White & Case

Stand: 05.09.2022

Bewertung

Die US-Kanzlei bietet ihren ww. Netzwerkmandanten in Brüssel ein großes Team für Fusions- u. FDI-Kontrollen. Das Team um den Standortleiter u. Kartellrechtspartner Schulz interagiert hervorragend mit ihren zahlr. ww. Standorten. Dazu gehört auch Dtl., wie etwa das Bsp. Fluxys zum Einstieg in das dt. LNG-Projekt Stade, aber auch zahlr. weitere Mandate wie Synthos belegen, in denen der D’dorfer Standort die Mandatsbeziehungen mitprägt. Neben Fusions- u. FDI-Kontrollen gehören seit Langem auch unternehmenskritische Prozessmandate für Industrieunternehmen wie Merck, Banken wie Crédit Agricole, Techgiganten wie Google u. Lebensmittelhändler wie Casino in Kartellangelegenheiten ggü. der EU-Kommission zum Repertoire. Für standortübergr. europarechtl. Litigation etwa im Beihilferecht u. an der Schnittstelle zu Sektorspezialisierungen wie Energie stand Struckmann, der zu Deloitte wechselte. Im Beihilferecht bleibt Mandanten nun noch Arhold, der von Berlin aus berät, aber auch regelm. in Brüssel vor Ort ist.

Stärken

Anerkannte Prozesserfahrung auf europ. Ebene; ww. Standortnetzwerk, insbes. starke Verbindung nach Ost- u. Nordeuropa sowie nach Japan u. zu den USA.

Oft empfohlen

Axel Schulz, Jacquelyn MacLennan, Mark Powell (alle Kartellrecht), Christoph Arhold (Beihilferecht)

Team

5 (1 dt.) Partner, 4 Sal.-Partner, 1 Counsel, 20 Associates, plus belg. Praxis

Partnerwechsel

Kai Struckmann (zu Deloitte; Beihilferecht)

Schwerpunkte

Beihilferecht mit gr. europ. Prozesserfahrung; Kartellrecht, ww. Fusionskontrollen u. Kartellverf.; Außenhandel, Sanktionsrecht; Lobbying.

Mandate

Fluxys zum Einstieg beim LNG-Projekt Hanseatic Energy Hub; Synthos zum Kauf Trinseo; Google im Streit mit EU-Kommission um 2 mrd.schwere Geldbußen in den Bereichen Shopping u. Betriebssysteme; Amazon zu ‚Buy Box‘-investigation der EU-Kommission; Merck ggü. EU-Kommission wg. des Vorwurfs falsch lautender Informationen zu Kauf von Sigma Aldrich; Crédit Agricole ww. ggü. Behörden wg. Libor-Manipulationen; Intermarché Casino Achats wg. kartellrechtl. Ermittlungen der EU-Kommission. Fusionskontrollen: Sibur zum Kauf von Taif; DIC Corporaten, Saudi Aramco.