Clifford Chance

Frankfurt, Düsseldorf

Bewertung

Die Compliance-Praxis – ein Akteur der erweiterten Marktspitze – rankt um die strafrechtl. Praxis. CC zählt ähnl. wie White & Case zu den Großkanzleien, die über langj. Erfahrung u. Reputation verfügen, anders als etwa Hengeler, die diesbzgl. eher als Newcomer gelten. Nicht zuletzt wg. des präsenten Kopfes Dieners bleibt ein Schwerpunkt die Compliance-rechtl. Beratung im Bereich Healthcare, die CC in ganzer Breite u. in Kooperation mit anderen Praxisgruppen abdeckt. Beispiele sind Fragen zur Monetarisierung von Gesundheitsdaten oder die Beratung der Tabakindustrie rund um Produkt-Compliance – ein Thema, das CC zuletzt auch wg. ihrer langj. Erfahrung im Bereich Regulierung vermehrt beschäftigte. Branchenübergr. zogen v.a. die Themen an, die den Markt insges. bewegten, wie Geldwäsche, ESG, Datenschutz u. Fragen zur steuer- u. arbeitsrechtl. Compliance. Hier war die Praxis um Hugger häufig in umfangr. Projekte involviert, die für die Unternehmen von strateg. hoher Bedeutung waren. Dass Pasewaldt mittlerw. regelm. in einem Atemzug mit Hugger genannt wird u. auch eine Counsel sich einen Ruf im Markt erarbeitet, belegt die gute Nachwuchsarbeit bei CC.

Stärken

Ausgeprägter Branchenfokus auf Finanzinstitute u. Pharmaindustrie.

Oft empfohlen

Dr. Peter Dieners („fachlich sehr gut, langj. Erfahrung“, Wettbewerber; Pharmarecht), Dr. Heiner Hugger, Dr. David Pasewaldt („sehr kompetent, hervorragend“, Wettbewerber über beide; Strafrecht)

Team

13 Partner, 4 Counsel, 3 Associates, 1 of Counsel

Schwerpunkte

Internat. Praxis, in Dtl. koordiniert über wirtschaftsstraf- u. gesundheits-/pharmarechtl. Partner sowie Litigation ( Konfliktlösung); auch Steuerrecht, in London Forensik-Audit-Gruppe; inhaltl. breite Abdeckung, sowohl präventive als auch repressive Mandate.

Mandate

Freiwillige Selbstkontrolle für die Arzneimittelindustrie zu Kodizes für Ärzte u. Patientenorganisationen; div. Banken regulator. im Bereich ESG u. Finanzmärkte; Tabakuntern. zu Fragen der Produkt-Compliance; Untern. zur Monetarisierung von Gesundheitsdaten; div. Industrieuntern. zu Cannabis u. damit verbundenen Straf- u. Bußgeldrisiken; Bank bei interner Untersuchung wg. Bestechung u. Bestechlichkeit; internat. Vermögensverwalter u. Banken bei interner Untersuchung wg. Cum-Ex; Kfz-Hersteller zu Compliance Due Diligence wg. geplantem Joint Venture.