Clifford Chance

Stand: 05.09.2022

Frankfurt, Düsseldorf

Bewertung

Die Compliance-Praxis um Dieners u. Hugger gilt als Verfolgerin der Marktspitze. Im Frühjahr 2022 sorgte der Krieg gg. die Ukraine für einen nie dagewesenen Beratungsbedarf zu Fragen wie Sanktionen oder auch Lieferketten. Das betraf Industriemandanten genauso wie die Finanzbranche. Darüber zeigte CC aber auch bei Themen Flagge, die bereits im Vorjahr an Relevanz zunahmen: Bei ESG kann die Praxis ihre enge europ. Vernetzung, v.a. ins Pariser Büro, ausspielen, bei Produkt-Compliance ist es v.a. das langj. regulator. Know-how, das sie von Wettbewerbern abhebt. Mandanten aus der Tabak-, Lebensmittel-, Konsumgüter- oder Automobilindustrie ziehen sie diesbzgl. zurate. Hier ist sie sowohl in Verf. als auch präventiv tätig. Für interne Untersuchungen etwa wg. Cum-Ex war das Team um Strafrechtler Hugger vermehrt für Finanzinstitute im Einsatz, eine Branche, in der CC trad. gut verdrahtet ist. Die künftigen Verf. dürften für eine deutl. Auslastung der Praxis sorgen, die sie aber auch deswegen wird bewältigen können, weil sie ähnl. wie Freshfields jüngere Anwälte in die erste Reihe treten lässt.

Stärken

Ausgeprägter Branchenfokus auf Finanzinstitute u. Pharmaindustrie.

Oft empfohlen

Dr. Peter Dieners („klass. Allrounder, schnelle Antwortfrequenz“, Mandant), Dr. Heiner Hugger („hohe fachl. Kompetenz“, „strateg. stark“, „ganz vorne mit dabei“, „sehr gut, einer der Erfahrensten am Markt“, „weiß, wovon er spricht“, Wettbewerber), Dr. David Pasewaldt („ruhig, gut, professionell“, „hohe fachl. Kompetenz“, „kompetent u. sehr angenehm“, Wettbewerber), zunehmend: Dr. Julia Baedorff („kollegial u. souverän“, „sehr angenehm, professionell, macht einen starken Eindruck“, Wettbewerber)

Team

12 Partner, 4 Counsel, 3 Associates, 2 of Counsel

Schwerpunkte

Internat. Praxis, in Dtl. koordiniert über wirtschaftsstraf- u. gesundheits-/pharmarechtl. Partner sowie Litigation (Konfliktlösung); auch Steuerrecht, in London Forensik-Audit-Gruppe; inhaltl. breite Abdeckung, sowohl präventive als auch repressive Mandate.

Mandate

Arzneimitteluntern. lfd. zu Compliance in 15 Ländern; Freiwillige Selbstkontrolle für die Arzneimittelindustrie zu Kodizes für Ärzte u. Patientenorganisationen u. Wettbewerbsverf.; div. Banken regulator. zu ESG u. Finanzmärkten; E-Mobility-Untern. in Bußgeldverf.; Kfz-Hersteller zu Governance-Anforderungen nach Konfliktmineralienverordnung; Tabakuntern. zu Fragen der Produkt-Compliance; Technologieuntern. zu 5G-Ausbau u. Cybersicherheit; div. Industrieuntern. zu Cannabis u. damit verbundenen Straf- u. Bußgeldrisiken; div. Untern. zu Geldwäsche-Compliance; internat. Vermögensverwalter, US-Bank, europ. Bank bei interner Untersuchung wg. Cum-Ex; Onlineversandhändler zu interner Untersuchung.