Gleiss Lutz

Frankfurt, Stuttgart u.a.

Bewertung

Mit ihrer Arbeit im Wirecard-Komplex hat sich die Praxis einen Platz in der ersten Reihe der Finanz-Compliance gesichert. Das komplexe Mandat hat jedoch einen Wermutstropfen: Es kam nicht aus der Branche, sondern durch den Insolvenzverwalter. Dennoch hat sich die Praxis, die noch vor wenigen Jahren so gut wie keinen Zugang zu Finanzinstitutionen hatte, bemerkenswert positioniert u. beweist mit dem Mandat einmal mehr, dass sie mit einem soliden Backoffice u. teils selbst entwickelten IT-Tools in der Lage ist, Großprojekte sicher zu lenken. Basis ist dabei eine breite inhaltl. Abdeckung u. eine zentrale Steuerung, gepaart mit einem lt. Mandanten „hervorragenden internat. Netzwerk“. Dies verhinderte aber auch bei GL den Corona-bedingten Rückgang präventiver Beratung – abgesehen von Geldwäsche – nicht. Die Partnerernennung von Dr. Marcus Reischl an der Schnittstelle Litigation/Compliance zeigt jedoch klar, dass dies der internen Akzeptanz der Praxis keinen Abbruch tut.

Stärken

Breites fachl. Know-how auf hohem Niveau.

Oft empfohlen

Dr. Eike Bicker („sehr kompetent“, „schlicht gut“, Wettbewerber), Dr. Dirk Scherp („sehr erfahren u. kompetent“, Wettbewerber), Dr. Christoph Skoupil („unaufgeregt, sehr strukturiert“, Wettbewerber)

Team

19 Eq.-Partner, 6 Sal.-Partner, 5 Counsel, ca. 10 Associates, 1 of Counsel

Schwerpunkte

Untersuchungen u. gesellschaftsrechtl. Governance, auch präventive Beratung. Traditionell starke kartellrechtl. Bezüge, Arbeitsrecht u. Kompetenz bei Außenwirtschaft, Datenschutz u. im Strafrecht.

Mandate

Insolvenzverwalter von Wirecard bei interner Untersuchung u. Prozessführung; BaFin zu Greensill Bank; Teleste wg. CEO-Fraud u. Vergleich mit D&O-Versicherer (öffentl. bekannt); Aufsichtsrat der Regiomed-Kliniken bei interner Untersuchung; VfB Stuttgart wg. Weitergabe von Mitgliederdaten; div. Finanzinstitute im Zshg. mit Cum-Ex; Allianz AM bei ww. Risikoanalyse u. Geldwäscheprävention; OTPP zu Geldwäsche u. Transparenzregister; Andreas Stihl, Linde außenwirtschaftsrechtl.; VTG Bank, Thyssenkrupp (Verteidigung); Dt. Beteiligungs AG bei Transaktionen lfd.; Gelita Medical, u.a. zu US-Sanktionen; Siemens zu E-Learning im Kartellrecht; weiterhin Aufsichtsrat von VW-Konzern wg. Diesel; Merz Pharma, Puma präventiv.