Orth Kluth

Düsseldorf

Bewertung

Weiterhin ist das strafrechtl. Team Dreh- u. Angelpunkt der Compliance-Beratung, doch zeichnet sich immer deutlicher ab, dass sich OK darüber hinaus entwickelt. Besonders deutl. wird dies im Kartellrecht. Nach dem Zugang eines Inhouse-erfahrenen Anwalts in diesem Beratungsfeld hat sich rasch eine rege Kooperation beider Praxen etabliert. Doch auch Arbeits-, Datenschutz- u. v.a. Gesellschaftsrechtler sind Teil der Entwicklung. Techn. bleibt OK auf der Höhe. So ist ein Geldwäsche-Tool bereits erfolgreich im Einsatz, an weiteren Angeboten wird gearbeitet. Große Industriemandanten wie Thyssenkrupp oder Gea vertrauen ihr bei tägl. operativen Fragen. Auch dadurch nimmt das Team an aktuellen Entwicklungen der Compliance-Arbeit teil. Wenig ausgeprägt ist allerdings die grenzüberschr. Beratung, selbst wenn entspr. internat. Kontakte durchaus etabliert sind.

Oft empfohlen

Dr. Markus Berndt

Team

2 Eq.-Partner, 5 Sal.-Partner, 4 Associates, 1 of Counsel

Schwerpunkte

Ausgangspunkt einer breiter angelegten Beratung oft wirtschaftsstrafrecht. Prävention ebenso wie Strukturberatung, interne Untersuchungen u. Vertretung in Ermittlungsverfahren. Flankierend Kartell-, Gesellschafts- u. Arbeitsrecht, auch Beratung zum Datenschutz.

Mandate

Regelm. RWE, Thyssenkrupp, TK Elevator, Gea, Melitta, Akasol, Lebensmittelkonzern; Schulungsanbieter nach Datenleck; Hausgerätehersteller bei interner Untersuchung; Energieversorger (MDax) zu Compliance in Frankreich.