DLA Piper

München, Köln, Hamburg

Bewertung

Die digitale Transformation ihrer Mandanten trieb die im Datenschutz u. IT-Recht langj. etablierte Praxis zuletzt wieder um. Das spiegelt sich eindrucksvoll in der Beratung einer langen Reihe namh. Unternehmen, die sich an das breit aufgestellte Team zu Themen wie datengetriebenen Geschäftsmodellen, Datensicherheit u. -pannen wandten. Der Marktentwicklung gemäß gewannen DSGVO-Bußgeldverf. an Relevanz. Viel Aufmerksamkeit erregte dabei das Mandat von H&M. Die Modekette kassierte ein Bußgeld von €35,3 Millionen u. damit in Rekordhöhe. Bei so gelagerten Mandaten arbeitet die Praxis an der Schnittstelle zur Medienpraxis, wo ein Partner für sein tiefes Know-how bei Verwaltungsverfahren bekannt ist.

Team

3 Partner, 3 Counsel, 14 Associates, 1 of Counsel

Mandate

Immobilienentwickler zu Datenschutz bei Smart Buildings; digit. Gesundheitsplattform bei Vor-Ort-Prüfung durch Datenschutzaufsichtsbehörde u. Koordination mit der Behörde; Energieuntern. gg. Ex-Vorstand bei Klage auf Auskunft; Versicherer bei App-gestütztem Angebot zu telematikbasierten Versicherungsangeboten; H&M zu aufsichtsbehördl. Verf. u. datenschutzrechtl. Compliance; 1&1 gutachterl. bei Bußgeldverf. (LG Bonn); lfd.: Fresenius, Pro7Sat.1.