Buse

Bewertung

Der D’dorfer Standort der Kanzlei ist nach wie vor der personalstärkste u. themat. breit aufgestellt. Ein Schwerpunkt liegt jedoch klar auf gesellschaftsrechtl. Umstrukturierungen u. Transaktionen von Dauermandanten. Die starke Arbeitsrechtspraxis, die häufig an der Schnittstelle zu insolvenznahem Restrukturierungsgeschäft agiert, hat durch die Corona-Pandemie noch einmal einen Schub bekommen: Wie in anderen Kanzleien waren Fragen u.a. zu Kurzarbeit u. Mitarbeitermobilität an der Tagesordnung der meist mittelständ. Mandantschaft. Darüber hinaus ist Buse nach wie vor im Japan-Geschäft aktiv, wenn auch weniger präsent als Wettbewerber wie Arqis.

Stärken

Arbeitsrecht; Beratung von Familienunternehmen.

Oft empfohlen

Dr. Christian Quack (Gesellschaftsrecht/M&A, Kartellrecht), Dr. Mathias Kühnreich, Dr. Alexander Otto (beide Arbeitsrecht), Lars Roßner (Beratung von Familienunternehmen)

Team

14 Eq.-Partner, 3 Counsel, 10 Associates

Schwerpunkte

Breit angelegte Praxis mit Schwerpunkten in Gesellsch.recht, M&A, u.a. zu Stiftungen u. Umstrukturierungen (auch für ausl. Unternehmen). Zudem Arbeitsrecht, Kartellrecht, Immobilienrecht, Vergaberecht, IT/Datenschutz. Regelm. in Prozessen. Länderschwerpunkt Japan, auch Naher Osten.

Mandate

Ceyoniq im Arbeitsrecht; Subway vertriebsrechtl.; griech. Vertragshändler bei gerichtl. Auseinandersetzung mit dt. Zwischenhändler; lfd.: Sojitz Europe, Tarasteel, Deichmann.