Hoffmann Liebs

Stand: 05.09.2022

Bewertung

Als Musterbeispiel einer breit aufgestellten, mit ihren mittelständ. Mandanten eng verbundenen Allroundkanzlei sammelte HL zuletzt Empfehlungen für ganz unterschiedl. Rechtsgebiete. Die Mandanten loben etwa die „ausgezeichnete Fachkenntnis u. hohe Serviceorientierung“ der Immobilienrechtler oder die Vertragsrechtler für „tiefes Wissen, Pragmatismus u. enorme Schnelligkeit“. Bei dieser breiten Präsenz gleicht sich eine leichte Umsatzdelle, die wg. etwas weniger M&A- u. deutl. weniger Dieselprozessgeschäft zustande kam, gut aus. Die Arbeitsrechtspraxis setzte ihren guten Lauf mit zahlr. großen Restrukturierungsprojekten wie Technotrans fort, während die gute Vernetzung im Bankensektor für eine Mittelstandskanzlei ein besonderes Merkmal ist. Die gr., teils sehr aktive Of-Counsel-Riege lässt den jüngeren Partnern zunehmend mehr Raum, die Weiterentwicklung der Kanzlei voranzutreiben.

Stärken

Hochkarät. Rechtsberatung zu vglw. günstigen Kosten; stark bei börsennot. Unternehmen. China-Kompetenz.

Oft empfohlen

Norbert Bröcker („sehr gute u. kompetente Betreuung“, Mandant; Gesellschafts-, Kapitalmarktrecht), Heiko Langer (Arbeitsrecht), Dr. Roland Erne (Bank- u. Bankaufsichtsrecht), Dr. Andreas Gabler (Energierecht), Peter Huppertz (IP/IT), Daniel-Sebastian Kaiser („starke Kompetenz, pragmat. Vorgehen, guter Berater für mid-sized Transaktionen“, Mandant; M&A), Dr. Kerstin Pallinger (Kartellrecht), Dr. Jörg Podehl (Arbeitsrecht), Dr. Philipp Wehler (IP/Compliance), Claus Eßers (Gesellschaftsrecht), Wolfgang Bucksch (Arbeitsrecht)

Team

31 Partner, 4 Counsel, 17 Associates, 8 of Counsel

Schwerpunkte

Energie, Gesellsch.recht u. M&A, Arbeits- u. Steuerrecht, Steuerstrafrecht, Bank- u. Bankaufsichtsrecht, Energierecht, Konfliktlösung, Immobilienrecht, Compliance/Kartellrecht, IT, auch Marken- u. Wettbewerbsrecht. Kommunen in Vergaberecht, Öffentl. Recht.

Mandate

Friwo zu Kapitalerhöhung; JHW Gesundheitszentrum (Alternativer Investmentfonds) umf. zur Errichtung; UTC-Vastwin Project Logistics zu Logistikprojekt in Osteuropa; Intco Medical gesellschafts- u. vertriebsrechtl.; Versorgungswerke zur Neustrukturierung von Anlagerichtlinien; Vestas Blades Dtl. zu Betriebsschließung in Süd-Brandenburg; Technotrans umf. zu Umstrukturierung u. arbeitsrechtl. Betriebsstruktur; Klinikgruppe zu arbeitsrechtl. Neuaufstellung infolge Expansion; Bochum Perspektive 2022 zu Grundstücksverkauf Opel-Areal; Ministerium zu vertriebsrechtl. Streit mit Maskenlieferanten; Wäschehersteller zu Neuerstellung der Vertriebsverträge u. im Vertriebskartellrecht.