Allen & Overy

Hamburg, Frankfurt, München

Bewertung

Die Praxis berät im Energiesektor v.a. bei Transaktionen u. Projektfinanzierungen. Hier ist sie noch nicht so sichtbar wie Clifford oder Hogan Lovells, kann aber insbes. bei Projektfinanzierungen regelm. neue u. Bestandsmandanten überzeugen u. bei internat. Projekten auf die inzw. sehr regelm. Zusammenarbeit mit dem Londoner Büro setzen. Das zeigt etwa das Mandat eines Konsortiums aus 8 Banken, die das Team im Zshg. mit der Refinanzierung eines Offshorewindparks beauftragten. Ein weiterer Erfolg war die Beratung der Aloys Wobben Stiftung, Alleingesellschafterin von Stammmandantin Enercon, bei der Gründung eines Grünstrom-Joint-Ventures mit EWE. Die Praxis nimmt im Gesamtkontext der Kanzlei inzw. eine wesentl. Rolle ein, was die Partnerernennungen eines HHer Transaktionsspezialisten u. eines Öffentlichrechtlers in Ffm. unterstreichen.

Team

6 Partner, 2 Counsel, ca. 20 Associates

Schwerpunkte

V.a. M&A u. Projektfinanzierung im Energiesektor v.a. bei erneuerbaren Energien u. Netzinfrastruktur; regulator. Begleitberatung durch Öffentlichrechtler.

Mandate

Konsortium aus 8 Banken im Zshg. mit Refinanzierung des Offshorewindparks ‚Global Tech I‘; AWS bei Joint-Venture-Gründung mit EWE; European Investment Bank zu Finanzierung div. PV-Parks in Spanien; Bankenkonsortium bzgl. Anpassung u. Restrukturierung einer Projektfinanzierung; Enercon lfd. im Zshg. mit Sanierungskreditvertrag; gr. dt. Energieunternehmen in Schiedsverf. bzgl. Rohöllieferungen.