Baker McKenzie

Berlin, Frankfurt, Düsseldorf

Bewertung

Das Energieteam von BM hat sich in seinem Kernbereich Großprojekte an den wichtigen Schnittstellen M&A u. Regulierung personell neu aufgestellt. Nach dem Weggang langj. Partner, darunter Corporate-Partner Strauss, leitet nun eine gerade zur Partnerin ernannte Regulierungsspezialistin gemeinsam mit einem Energie-M&A-Counsel die Praxis. Große Erfahrung hat das Team insbes. bei energieregulator. aufwendigen Industrieparktransaktionen gesammelt. Das Mandat der BNetzA im Streit mit der europ. Regulierungsbehörde Acer belegt, dass die Praxis Regulierungserfahrung nicht nur als Beiwerk des Transaktionsfokus versteht. Im Energiesektor wird sie zudem umf. zur Entwicklung u.a. von Batteriespeichern, LNG Terminals u. Offshorewindparks mandatiert, zuletzt insbes. in Japan. Von der strateg. Anfangsberatung über den Abschluss der Projektverträge bis zur Finanzierung deckt das Team ähnl. wie Taylor Wessing oder Hogan Lovells die gesamte Wertschöpfungskette ab.

Oft empfohlen

Prof. Dr. Jörg Risse, Dr. Heiko Haller

Team

10 Eq.-Partner, 3 Sal.-Partner, 3 Counsel, 5 Associates

Partnerwechsel

Dr. Ingo Strauss (zu Latham & Watkins)

Schwerpunkte

Nationale u. internat. M&A-Transaktionen u. Kredite u. Akqu.fin. mit Bezug zum anlagen- u. netzbezogenen Energierecht; dazu viel Erfahrung im Energievertragsrecht (Lieferverträge), Regulierungsberatung (inkl. BNetzA-Beschwerdeverf.) v.a. für energieintensive Industrien u. Netzbetreiber, auch Umwelt- u. Planungsrecht u. Schiedsverfahren.

Mandate

Uniper zu Bau u. Betrieb des LNG-Terminals Wilhelmshaven; BNetzA in Klage gg. Acer wg. Kompetenzüberschreitung bei Kapazitätsberechnung (EuGH); europ. Energieversorger zu Kauf eines jap. Offshorewindparkprojekts; Offshore-windparkentwickler zu Errichtungs- u. Turbinenliefervertrag für jap. Projekt; Industrieunternehmen zu Corporate-PPA; Infrastrukturinvestor zu Kauf eines Batteriespeichers u. weiterer Projekte in Dtl.; EP Power zu Kauf von Steag Power Minerals; Kelag zu Kauf von Kleinwasserkraftwerken; RWE zu Klage wg. gescheiterter Übernahme eines russ. Energielieferanten.