Dentons

Berlin, Frankfurt

Bewertung

Das Energierechtsteam ist regelm. ins M&A-Geschäft der globalen Großkanzlei eingebunden. Ein dt.-chin. Team stand etwa einem chin. Investor bei einem Joint Venture mit einem dt. Wasserstoff-Start-up zur Seite. Die von Baker McKenzie gekommenen Partner Heitling u. Dörmer haben dem Team fehlende Transaktionskompetenz verschafft. Mitgebracht haben sie ihre Kontakte zu Finanzinvestoren wie DWS u. Commerz Real sowie Regulierungs-Know-how, das sie bspw. auch im Glasfaserbereich einsetzen. Neuzugang Wesche stärkt die regulator. Beratung.

Oft empfohlen

Dr. Gabriele Haas, Dr. Tim Heitling, Dr. Thomas Dörmer, Dr. Josef Hainz („hat stets auch die nichtrechtlichen Interessenlagen im Blick“, Wettbewerber), Dr. Matthias Santelmann

Team

15 Partner, 4 Counsel, 10 Associates, 2 of Counsel

Partnerwechsel

Dr. Michael Krömker (von Luther), Dr. Florian-Alexander Wesche (von Deloitte Legal)

Schwerpunkte

Vornehml. Transaktionsberatung, Vertrags- u. Steuerrecht, auch Vergaberecht, Öffentl. Recht u. Energie- u. Kartellrecht.

Mandate

Commerz Real bei Beteiligung an Windparkportfolio der EnBW für klimaVest-Fonds; Infracapital Partners bei Übernahme von Breitbandversorgung Deutschland von RiverRock; Solandeo bei Einstieg von EWE; Intermediate Capital Group bei Kauf von TNG; TNG bei Finanzierung zum Glasfasernetzausbau in Nord- u. Westdtl.; Porsche fusionskontroll- u. kartellrechtl. bei Joint-Venture-Gründungen; Guizhou Changtong Group Intelligent Manufacturing bei strateg. Joint Venture im Wasserstoffgeschäft; UniCredit bei Sustainable-Loan-Finanzierung für Gunvor Group; dt. Energiekonzern im Energievertriebsrecht u. in UWG-Verf.; Gazprom lfd. im Kartellrecht.