Görg

Köln, Berlin

Bewertung

Im Energiesektor gilt Görg als gute Adresse für konventionelle Kraftwerksprojekte sowie solche im Bereich der erneuerbaren Energien. Insbes. Compes u. Herbold haben den Ruf, „absolute Profis im Anlagenbaurecht“ zu sein. Langzeitmandantin Trianel vertraut dem Team regelm. bei entspr. Vorhaben sowie bei Transaktionen, etwa dem Kauf eines Windparks in Brandenburg. Riese repräsentiert in der Praxis die Schnittstelle zum Umwelt- u. Planungsrecht. Sein Mandat für das BMVerkehr, das er im Zshg. mit der nationalen Wasserstoffstrategie zu potenziellen Standorten der Wasserstoffforschung berät, öffnet der Praxis die Tür in die Zukunftsfelder des Energiesektors.

Oft empfohlen

Dr. Achim Compes („guter Verhandler u. exzellenter Stratege“, Wettbewerber), Dr. Christoph Riese, Dr. Wibke Schumacher („kompetent, lösungsorientiert, pragmatisch, zuverlässig“, Mandant), Thoralf Herbold („sehr guter Relationship-Manager“, Mandant)

Team

8 Eq.-Partner, 1 Counsel, 11 Associates

Schwerpunkte

Kraftwerksprojekte aller Erzeugungsarten zu Entwicklung, Errichtung u. Betrieb (auch Litigation). Vielfach für Stadtwerke, u.a. zu Beteiligungen, Transaktionen, Finanzierung, vereinzelt zu Netzentgelten, Verträgen u. zum Energiehandel inkl. Steuerrecht. Sehr gute Anbindung an Steuerrechts- u. Insolvenz- u. Restrukturierungsberatung sowie Vergaberecht.

Mandate

BMVerkehr im Zshg. mit Auswahl von Standorten für Wasserstoffforschung; CEE Group bei Kauf des Windparks Teuchern; Fraport bei der Beschaffung von Grünstrom; NaGa Solar bei Entwicklung von Solarparks in Dtl.; Repower bei Kauf des Windparks Bestwig-Berlar; Kraftwerke Mainz-Wiesbaden bei Windparkkäufen; Gaskraftwerk Leipheim in Ausschreibungsverf. zur Beschaffung netztechnischer Betriebsmittel u. lfd. zu gesellschafts- u. energierechtl. Fragen; Altus Trianel in div. Projekten, u.a. zu Bau u. Betrieb eines Steinkohlekraftwerks in Lünen u. bei Entwicklung und Errichtung von Borkum II West; Länder Sachsen u. Brandenburg bei finanzieller Absicherung der Rekultivierung der Tagebaue.