Hogan Lovells

Stand: 05.09.2022

Düsseldorf, Hamburg

Bewertung

Die breit aufgestellte Praxis kann mit ihrer Spezialisierung auf Transaktionen u. Projekte im Energiesektor weiter Boden auf die Spitzengruppe gutmachen. Mandanten schätzen insbes. das Team um Luh u. Knütel, das bei Erneuerbaren-Energien-Projekten sowohl zu den Verträgen als auch zur Finanzierung internat. berät. Das Kerngeschäft der Praxis sind großvol. M&A-Transaktionen. Hirschmanns Qualitäten als M&A-Anwalt belegen Mandate wie das zum Verkauf von ib vogt. Neben ihm wird zunehmend Rieger visibel. Er hat in Ffm. ein komplementär zum HHer agierendes Team aufgebaut hat, das zuletzt mit einem weiteren Mandat der Bayer. Versorgungskammer im Bieterprozess um Thyssengas sowie in anderen Infrastrukturbereichen wie Glasfaser u. Rechenzentren überzeugen konnte. Bei den leitungsgebundenen Infrastruktur-Assets, die krisen- u. transformationsbed. zunehmend interessant für Investoren werden, profitieren die Mandanten vom Energiehandels- u. Regulierungsrechtler Schröder, der regelm. Prozessmandate u.a. zu Entgeltfragen begleitet.

Oft empfohlen

Matthias Hirschmann („exzellenter Berater“, Mandant), Dr. Christian Knütel („absoluter Spezialist für Offshorewindpark-Entwicklung“, Mandant), Dr. Carla Luh („sehr gut in Vertragsangelegenheiten“, Mandant), Dr. Alexander Rieger („fachl. 1A mit Dealmaker-Qualitäten“, Mandant), Dr. Tobias Faber, Dr. Stefan Schröder, Karl Pörnbacher (Schiedsverfahren)

Team

9 Partner, 3 Counsel, 27 Associates

Schwerpunkte

M&A-Transaktionen, Projektentwicklung u. -finanzierung, häufiger im Gasbereich u. Kraftwerksbau; internat. stark im Öl- u. Gasgeschäft, in Dtl. v.a. zu erneuerbaren Energien, insbes. Wind u. Geothermie. Emissions- u. Energiehandel. Regulator. Tätigkeit, auch in grenzüberschr. Verfahren u. Konfliktlösung. Mandantschaft: Energieunternehmen, Anlagenbauer, Finanzinvestoren u. Stadtwerke.

Mandate

Dagmar Vogt Vermögensverwaltung zu Verkauf ihres Anteils am Solarparkentwickler ib vogt an DIF Capital Partners; FNB Gas energie- u. kartellrechtl. zu Aufbau eines dt. Wasserstoffnetzes; Investmentbank zu Wiedereintritt in den Stromhandel in Dtl. u. UK; Open Grid Europe u. Fluxys in 2 Beschwerdeverf. gg. BNetzA wg. Netzentwicklungsplan der Gasfernleitungsnetzbetreiber; Hersteller von alternativen Kraftstoffen zu Fragen des dt. u. europ. Energierechts; Encavis zu Kauf eines finn. u. irisch. Windparks; Versicherungskammer zu Kauf von Thyssengas; Mabanaft zu Kauf des Energiespeicherspezialisten Nacompex; Statkraft zu Kauf eines Windparkportfolios von Breeze Three; Offshorewindparkbetreiber zu Direktvermarktungsvertrag.