Mazars

Frankfurt, Berlin

Bewertung

Die Energierechtspraxis der MDP-Einheit bietet Energieerzeugern, Stadtwerken, energieintensiven Industrien u. Dienstleistern wie Krankenhäusern ein breites Angebot, vergleichbar mit dem von Wettbewerberin PwC Legal. Zum Brot-u.-Butter-Geschäft gehört die dtl.weite Beratung von Stadtwerken, die u.a. bei Konzessionsvergaben u. Energielieferverträgen im Wärmesektor auf Mazars setzen. Insbes. die Nachverhandlung von Wärmeliefer- u. Contracting-Verträgen im Lichte wachsender CO2-Kosten beschäftigte die Mandanten der Praxis zuletzt genauso wie die rechtl.-strateg. Planung umf. dezentraler Energieversorgungsstrukturen. Immer besser gelingt es insbes. Dittmann, Mandanten von der interdiszipl. Aufstellung zu überzeugen. Das belegen Transaktions- u. Umstrukturierungsmandate u.a. für KBO Kommunale Beteiligungsgesellschaft u. energieintensive Verbraucher.

Oft empfohlen

Dr. Hans-Christoph Thomale („Koryphäe, dabei unkomplizierter u. brauchbarer Partner“, Mandant), Dr. Hans-Martin Dittmann, Tarek Abdelghany („lösungsorientierter Anwalt“, Mandant)

Team

2 Eq.-Partner, 1 Sal.-Partner, 6 Associates

Schwerpunkte

Energiekartellrecht u. Konzessionsvergaben; Energielieferverträge, Preisstreitigkeiten, Netzregulierung, Eigenversorgung, Kundenanlagen, regulator. Kostenoptimierung; große Prozesserfahrung.

Mandate

KBO Kommunale Beteiligungsgesellschaft umf. zu Stadtwerke-Kooperation; Landesbetrieb Berlin Energie zu Konzessionsvergabe u. Rückerwerb des Berliner Stromnetzes; NetConnect u. Gaspool Balancing Services zu Red Flags Report wg. Marktgebietszusammenlegung; Industrieunternehmen zu energiewirtschaftl. Umstrukturierung; Biotest zu EEG-Meldepflichten sowie strom- u. energiesteuerrechtl.; Versicherungsgesellschaft zu drohenden EEG-Nachzahlungen u. zu EEG-Messkonzept; energieintensives Unternehmen zu Rückforderungsansprüchen ggü. Netzbetreiber; Energiedienstleister zu Joint Venture; Netzbetreiber zur Abgrenzung einer Kundenanlage (BGH).