Noerr

Stand: 05.09.2022

Frankfurt, Berlin, Dresden, Hamburg

Bewertung

Im Energiesektor hat Noerr eine breit aufgestellte Praxis, die ihren Mandanten alle wirtschaftl. relevanten Zugänge zum Markt bietet. Industrieunternehmen, Energiehändler u. Energieerzeuger setzen mit Geipel insbes. im klass. Energiewirtschaftsrecht auf einen Berater, der auch im Compliance- u. Transaktionskontext tätig ist, wie Mandate u.a. der Kreditgeber der Steag belegen. Der Wechsel von Kermel in den Of-Counsel-Status schwächt die marktführende Konzessionsvertragspraxis für Mandanten wie E.on, EAM u. Entega nicht. Der Infrastruktur-M&A-Bereich ist zuletzt mit der Ernennung einer Partnerin gestärkt worden, die u.a. Liwathon zum Einstieg bei der Raffinerie Schwedt federführend berät. Immer wieder setzte zuletzt die Bundesregierung u.a. bei öffentl.-rechtl. Transformationsprojekten wie dem Kohleausstieg auf das Team, das auch bei der Entwicklung von Kraftwerks- u. Wasserstoffprojekten sowie im Transaktionsgeschäft von Wind- u. PV-Projekten gefragt ist. Durch einen Of-Counsel-Zugang im Vorjahr konnte die Gruppe viel Erfahrung in klass. Regulierungsverf. hinzugewinnen.

Oft empfohlen

Christof Federwisch, Dr. Tibor Fedke („präzise u. gleichz. lösungsorientiert“, Wettbewerber), Dr. Christoph Spiering, Dr. Holger Schmitz, Dr. Martin Geipel („sehr kompetent“, Mandant), Dr. Cornelia Kermel

Team

8 Eq.-Partner, 6 Sal.-Partner, 1 Counsel, 11 Associates, 2 of Counsel

Schwerpunkte

Beratung bei M&A– u. Private-Equity-Transaktionen, vertragsrechtl., bei Projekten u. deren Finanzierung insbes. aus dem Bereich erneuerbarer Energien (inkl. WP- u. StB-Know-how), auch umf. zu Konzessionsverf. u. an der Schnittstelle zum Öffentl. Recht (Verwaltungsrecht), zu Strom- u. Energiesteuern u. regulator. im Bereich Netze sowie bei (Schieds-)Verfahren.

Mandate

Liwathon zum Einstieg bei PCK Schwedt; Avalkreditgeber zu Finanzierung der Steag; Ampyr Solar zu Aufbau von Solarportfolio; Iberdrola planungsrechtl. zu Offshorewindpark; Open Grid Europe in 8 Verf. zu Gasentgeltfestlegungen der BNetzA (BGH); Catella Project Management zu Wärmeversorgung für Neubauquartier; dän. Energiehändler zu Bilanzkreisen in Dtl.; E.on Rhein-Ruhr gg. Castrop-Rauxel wg. Konzessionsvertrag (OLG D’dorf); Halbleiterunternehmen zu Kraftwerksbau; Bund in ICSID-Schiedsverf. gg. Strabag wg. verändertem Offshorerechtsrahmen; Entega in div. Konzessionsverf. u. umf. Umstrukturierung des Bereichs Netze; Industrieunternehmen wg. Scheibenpachtmodell; Trading Hub wg. Ausgleichsenergielieferungen; Energieversorger zu kommunalem Beteiligungsmodell.