Noerr

Frankfurt, Berlin, Dresden, Hamburg

Bewertung

Die Energierechtspraxis von Noerr zeigte zuletzt, dass sie bei großvol. Transaktionen in den Bereichen Netzinfrastruktur, Offshorewindenergie u. Raffinerien beraten kann. V.a. Partner Fedke entwickelt sich mit Mandaten wie Alte Leipziger, MET Holding u. Liwathon zum Spezialisten in diesem Feld. Unterstützt wird er von einer Praxis, die im Energiesektor für ihre gr. regulator. Erfahrung bekannt ist. Die Ernennung von Geipel zum Partner belegt diese Stärke, die das Team regelm. an der Seite des Bundes stehen lässt, zuletzt u.a. in Verhandlungen mit den Übertragungsnetzbetreibern zur Absenkung der EEG-Umlage. Auch im Konzessionsrecht für Netzbetreiber wie E.on u. Entega sowie an der Schnittstelle zum Umwelt- u. Planungsrecht verfügt die Sektorgruppe über viel Erfahrung, wovon im Bereich erneuerbare Energien zunehmend die Schiedsrechtspraxis profitiert: Die Vertretung des BMWi u.a. im ICSID-Schiedsverf. gg. österreichische Investoren, die sich durch Änderungen des Offshorerechtsrahmens um ihre Investitionen gebracht sehen, konnte sie jüngst durch die Mandatierung eines anderen EU-Mitgliedstaates in einer ähnlichen Energiecharta-Angelegenheit ausbauen. Mit dem Zugang des Netzregulierungsspezialisten Hölscher, den Mandanten für seinen gr. Marktüberblick loben, ergänzt Noerr die Mannschaft in einem Beratungsfeld, das sie bislang nicht besetzt.

Oft empfohlen

Dr. Cornelia Kermel („Grande Dame des Konzessionsrechts“, Wettbewerber), Christof Federwisch („sehr kompetente, pragm. u. fokussierte Problemlösung“, Mandant), Dr. Tibor Fedke („sehr professionell u. lösungsorientiert“, Mandant), Dr. Christoph Spiering (Gesellschaftsrecht), Dr. Holger Schmitz, Dr. Martin Geipel

Team

8 Eq.-Partner, 6 Sal.-Partner, 1 Counsel, 10 Associates

Schwerpunkte

Beratung bei M&A– u. Private-Equity-Transaktionen, vertragsrechtl., bei Projekten u. deren Finanzierung insbes. aus dem Bereich erneuerbarer Energien (inkl. WP- u. StB-Know-how), auch umf. zu Konzessionsverf. u. an der Schnittstelle zum Verwaltungsrecht, zu Strom- u. Energiesteuern u. regulator. im Bereich Netze sowie bei (Schieds-)Verfahren.

Mandate

BMWi, u.a. zu Vertragsverhandlungen mit den Übertragungsnetzbetreibern zur Absenkung der EEG-Umlage u. zum Kohleausstieg; Bund in ICSID-Schiedsverf. gg. Strabag wg. verändertem Offshorerechtsrahmen; EU-Mitgliedstaat in weiterem ICSID-Verfahren nach der Energiecharta; Entega in div. Konzessionsverf. u. umf. Umstrukturierung des Bereichs Netze; Alte Leipziger/Hallesche Leben zu Anteilskauf an Offshorewindpark Veja Mate; Liwathon E.O.S. zu Anteilskauf an Raffinerie Schwedt von Shell; MET Holding zu Übernahme des Gasspeichergeschäfts der Gas-Union; Finanzdienstleister zu Finanzierung eines Herstellers von Windanlagen; McDonald’s bei dtl.weiter Kooperation zum Betrieb von Ladesäulen; Eam Netze in mehreren Verfahren wg. fehlerhaften Konzessionen; Energiehandelsuntern. zu Rahmenvertrag mit Vattenfall Trading; E.on in div. Konzessionsverfahren.