PricewaterhouseCoopers Legal

Stand: 05.09.2022

Düsseldorf, Frankfurt, Stuttgart, Berlin, Hamburg

Bewertung

Die Praxis der Big-Four-Gesellschaft ist mit ihrem multidiszipl. Angebot sehr stark auf der Seite der energieintensiven Industrie vertreten. Die Arbeit von Küper in diesem Segment loben zahlr. Wettbewerber. In Zusammenarbeit mit den hauseig. Wirtschafts- u. Steuerberatern bietet PwC namh. Industriemandanten wie Continental u. Infraserv Restrukturierungsberatung aus einer Hand, immer häufiger auch zu Fragen der Klimaneutralität ihrer Produktionsanlagen, zum Bsp. durch Wasserstoff. Die Energieversorgungstransformation, die ihre Mandanten regelm. im Kontext von Forschungs- u. Entwicklungsprojekten angehen, unterstützt PwC umf. an der Schnittstelle zum Vergabe- u. Beihilferecht. Diese Schnittstellenthematiken fragen Mandanten auch bei Infrastrukturprojekten ab – so etwa beim Thema LNG, wo allerdings zudem die hauseig. Umwelt- u. Planungsrechtler zum erweiterten Team gehören. Mit Transformationsmandaten im Immobiliensektor u.a. für Vonovia trägt Mussaeus zur strateg. Erneuerung der Sektorgruppe bei, deren Fäden er auch darüber hinaus in den Händen hält. Die Beratung u. Vertretung der PwC treu gebliebenen Stadtwerke in den aktuellen Regulierungsverf. ggü. der BNetzA hat der gerade zum Counsel beförderte Martel übernommen.

Stärken

Nahtlose Zusammenarbeit mit den Steuerberatern u. Wirtschaftsprüfern.

Oft empfohlen

Peter Mussaeus, Michael Küper („super Anwalt“, „fachl. hervorragend u. tiefes wirtschaftl. Verständnis“, Wettbewerber), Dominik Martel

Team

3 Eq.-Partner, 10 Counsel, 15 Associates

Schwerpunkte

Dezentrale Energieversorgung für Stadtwerke, Industrie u. Immobilienwirtschaft; strateg. Regulierungsberatung in Verbindung mit Advisory-Abteilung u. in europ. Vernetzung; weiterhin: umf. klass. Energiewirtschaft u. Verbraucher, u.a. auch in Prozessen (u.a. Regulierungsverf. BNetzA, Contracting) u. zu erneuerbaren Energien (EEG-Umlage, bes. Ausgleichsregelung, Stromsteuer).

Mandate

Continental Reifen Dtl. zu Eigenstromversorgung im Rahmen der Konzernumstrukturierung; Infraserv/Höchst zu KWKG u. EEG wg. Eigenstromprivileg; Vonovia umf. zur Energiezentrale der Zukunft als Versuchslabor für die dezentrale Energieversorgung; Covestro in Verfahren zur Beihilfequalität des Kraft-Wärme-Kopplungsgesetzes (EuG); Venator in Klageverf. zum europ. Emissionshandel (OVG Berlin); Stadtwerk zu Kooperationsmodellen; TransnetBW zu wegerechtl. Fragen im SuedLink-Projekt; Netzbetreiber ggü. BNetzA u.a. zu Xgen; div. Industrieunternehmen zu Energiehandelsthemen sowie zu Konsultationsverf. der EU-Kommission; Industrieunternehmen wie DuPont de Nemours, Diehl Metall Stiftung, Bell Production Services u. Berkenhoff zu Umstrukturierung u. bes. Ausgleichsregelung/EEG-Privilegierung/Klimaschutz.