WTS Legal

Köln, Düsseldorf

Bewertung

Ein gewisses Alleinstellungsmerkmal der jungen Energierechtspraxis ist ihre enge Verzahnung mit den Steuerrechtlern von WTS. So berät das Team insbes. Industrieunternehmen regelm. intensiv zur Strom- u. Energiesteuer. Mandanten wie Ruhrkohle u. Südzucker vertrauen ihm zudem bei Fragen im Zshg. mit dem EEG u. Eigenversorgungskonzepten. Daneben hat sich die teils auf internat. Ebene stattfindende Beratung zu Elektromobilitätskonzepten zu einem weiteren Schwerpunkt der Einheit entwickelt, die auf diesem Gebiet v.a. Start-ups unterstützt.

Stärken

Starke Schnittstelle zum Steuerrecht, umf. regulator. Kenntnisse u.a. zu EEG.

Team

2 Eq.-Partner, 1 Counsel, 2 Associates

Schwerpunkte

Insbes. strom- u. energiesteuerl. Beratung für Industrieunternehmen, Energievertrags- u. Energiehandelsrecht, auch Litigation, erneuerbare Energien.

Mandate

Dax-Konzern zu Elektromobilität; energieintensives Unternehmen bei Klage gg. BRD zur Abgabepflicht von Emissionszertifikaten; ChargeIQ, u.a. bei Markteinführung eines Sharing-Modells von Ladepunkten; Fischerwerke, u.a. strom- u. energiesteuerl.; Gunvor Deutschland zum Biokraftstoffquotenrecht; Metropolitan Cities regulator. u. bei Ladeparkprojekt auf RWTH-Aachen-Campus; Ruhrkohle zur EEG-Umlage; Südzucker bzgl. EEG-Compliance-Pflichten.