Covington & Burling

Stand: 05.09.2022

Bewertung

4 Jahre nach dem Zusammenschluss von Heymann & Partner mit C&B zählt die Kanzlei zu den etablierten Einheiten im Markt, die mit ihrem Fokus auf Lifescience u. Technologie der Marktentwicklung gemäß ihr Geschäft erweitert. So stand sie erneut BioNTech zur Seite, u.a. bei der vorzeitigen Abwicklung der $100-Mio-Pflichtwandelanleihe von Temasek und zur Kapitalbeteiligung von Pfizer. Zudem beweist sie bei der Beratung von BioNTech, wie gut die Zusammenarbeit mit dem internat. Netzwerk funktioniert. Gut entwickelt hat sich die Private-Equity-Praxis, die v.a. für Small- und Mid-Cap-Deals im Bereich Lifescience und Technologie gefragt ist. Der Gewinn eines Londoner Partners bietet hier weiteres Potenzial für die länderübergr. Kooperation. Eine feste Bank bleibt auch die IT-Praxis, die zuletzt zum Thema Cloud Akzente setzte, etwa durch die Mandatierung eines FinTech-Unternehmens. Outsourcings bleiben ebenso relevant.

Stärken

IT-Outsourcing, Private Equity u. Venture Capital.

Oft empfohlen

Dr. Lars Lensdorf („an der Schnittstelle IT/Datenschutz absoluter Experte“, Wettbewerber; IT-Recht), Dr. Dr. Adem Koyuncu („vielseitig kompetent“, „der Off-Label-Papst, inhaltlich sehr gut, kreativ“‚ Wettbewerber; Gesundheitsrecht), Thomas Heymann (M&A/PE), Horst Henschen (Kartellrecht)

Team

7 Partner, 11 Associates, 1 of Counsel

Schwerpunkte

Fokus auf IT-Outsourcing. Auch Insolvenz/Restrukturierung u. Datenschutz, Gesellsch.recht, Gesundheit, Private Equ. u. Vent. Capital u. M&A sowie Kartell-, Arbeitsrecht u. Außenwirtschaft.

Mandate

Merck bei der ww. Abspaltung der Women’s Health, Legacy Products u. Biosimilar; BioNTech zur vorzeitigen Abwicklung der $100-Mio-Pflichtwandelanleihe von Temasek, zur Kapitalbeteiligung von Pfizer; Dt. Börse bei Aktienakquisition von Institutional Shareholders Services; Protagen Protein Service beim Verkauf an BioAgilytix; RAG Stiftung bei Serie-B-Investment in Fasciotens; lfd. gesellschaftsrechtl. Tom Taylor, Nero, Overland. Broadridge zu Abschluss von Zusatzvereinbarungen mit Bank- u. Finanzkunden zur Umsetzung der neuen Outsourcing-Anforderungen der Europ. Bankaufsichtsbehörde; Fintech-Untern. u.a. zu Cloud-Leistungen.