Metis

Bewertung

Das Herzstück der Frankfurter Kanzlei ist nach wie vor im M&A u. Gesellschaftsrecht beheimatet. Mehrere Transaktionen sorgten für Geschäft: Dazu zählt etwa die Beratung von Belectric beim Verkauf von Jurchen Technology an Lafayette genauso wie die von Westfalia Fruit International beim Kauf einer Mehrheitsbeteiligung an der Hausladen Fruchthandelsgesellschaft. Erstere Transaktion ist ein gutes Beispiel dafür, wie gut Metis ihre internat. Kontakte, in diesem Fall nach Indien, ausspielen kann, auch wenn sie – ähnl. wie Wendelstein – keinem offiziellen internat. Netzwerk angehört. Gemäß der Marktentwicklung erfuhr auch die arbeitsrechtl. Praxis eine Sonderkonjunktur, ablesbar etwa an der Beratung von SPAC Qell bei der Fusion mit Lilium. Weiter an Gewicht gewann zudem die Praxis für Konfliktlösung, die u.a. durch Schiedsverf. sowie durch Haftungsfälle von Unternehmensorganen gut beschäftigt war. Ihr Bemühen um Wachstum trug zuletzt v.a. auf Associate-Ebene Früchte.

Stärken

M&A, Organhaftungsprozesse.

Oft empfohlen

Bernhard Maluch, Dr. Lars Friske („kollegial u. kompetent“, Wettbewerber über beide), Dr. Andreas Rasner („guter Verhandler“, Wettbewerber; alle Corporate/M&A), Dr. Florian Wettner („sehr verhandlungsstark“, „guter Stratege“, Wettbwerber; Prozessführung), Dr. Daniel Benkert („exzellent“, „top“, Wettbewerber; Arbeitsrecht)

Team

7 Partner, 1 Counsel, 9 Associates

Schwerpunkte

Insbes. Corporate/ M&A, außerdem Litigation ( Konfliktlösung), Arbeitsrecht.

Mandate

Belectric bei Verkauf von Jurchen Technology an Lafayette; Westfalia Fruit International beim Kauf einer Mehrheitsbeteiligung an der Hausladen Fruchthandelsgesellschaft; Töchter & Söhne Gesellschaft für digitale Helfer beim Verkauf ihrer Anteile an Unternehmen der MediFox-Gruppe; arbeitsrechtl. SPAC Qell bei Fusion mit Lilium. Konfliktlösung: dt.-frz. Privatbank zu Anspruch u. Durchsetzung von Schadensersatz wg. Compliance-Verstößen; Energieversorger zu Joint-Venture- u. Konsortialvereinbarung; Insolvenzverwalter in D&O-Fall gg. Ex-Organe u. WP eines insolventen Maschinenbauers; Nestlé Dtl.