Rittershaus

Bewertung

Mit bemerkenswerter Entschlossenheit setzt die Kanzlei am Frankfurter Standort das Wachstum in ihren Kernfeldern M&A/Corporate fort: Mit Dr. Angelika Bartholomäi sind dort nun 3 Equity-Partner mit Transaktionserfahrung tätig, die das Feld noch intensiver beackern u. zuletzt immer mehr zur Anlaufstelle auch für namh. Unternehmen wie Curevac werden, die das M&A-Team Hand in Hand mit den Mannheimer Kapitalmarktrechtlern beim gepl. Börsengang beriet. Auch am Finanzstandort Ffm. ist Rittershaus durch die enge Verzahnung von Corporate u. Bank- u. Finanzrecht bei namh. Instituten wie Union Investment im KapMuG-Verfahren, der VR Bank Rhein-Neckar u. Taunus Trust weiter gesetzt. Neben der etablierten Nachfolgepraxis inkl. Notariat, die zu den tragenden Säulen vor Ort zählt, bringt die Kanzlei weiterhin ihre Erfahrung im Lifescience-/Healthcare-Sektor für div. Pharmakonzerne gewinnbringend ein, etwa bei HWG-Themen.

Team

13 Partner, 7 Associates

Partnerwechsel

Dr. Angelika Bartholomäi (von PwC Legal; M&A)

Schwerpunkte

Gesellsch.recht, häufig in Verbindung mit Nachfolge/Vermögen/Stiftungen. M&A, Marken- u. Wettbewerbsrecht, Heilmittelwerberecht mit Branchenfokus auf Biotech u. Pharma. Kapitalmarktrecht, IT- u. Telekommunikationsrecht sowie Arbeitsrecht. Notariat.

Mandate

Curevac kapitalmarkt- u. gesellschaftsrechtl. zu Börsengang u. Finanzierungsrunde; Dax-Unternehmen aus Chemiebranche bei Investment; Merz Pharmaceuticals bei Verkauf von Marken; div. Bankinstitute, Genossenschaftsverband, Taunus Trust im Bank-, Kapitalmarkt- u. Finanzrecht; Union Investment im Musterverfahren gg. u.a. Hypo Real Estate u. VW nach dem KapMuG; BK Giulini, ICL Fertilizers Deutschland OHG, ICL Ludwigshafen Service bei Verkauf sämtl. Immobilien u. Betriebsvorrichtungen des Industrieparks Süd (Ludwigshafen); KCC Corporation bei Umstrukturierung der dt. Geschäftsaktivitäten.