Simmons & Simmons

Stand: 05.09.2022

Bewertung

Der Schwerpunkt des Frankfurter Büros der brit. Kanzlei liegt weiterhin klar im Bank- und Finanzrecht. Entsprechend den ww. Stärken der Sozietät hat S&S eine besondere Schlagkraft bei Investmentfonds, im Aufsichtsrecht u. bei strukturierter Finanzierung, alles Felder, die nach dem Brexit bereits gewachsen sind u. über weiteres Potenzial verfügen. Zudem ist S&S dank einer neuen Praxisleiterin, die in München beheimatet ist, aber viel Zeit in Ffm. verbringt, auch im Fremdfinanzierungsmarkt (inkl. Akquisitionsfinanzierung) präsenter als früher. Die Verstärkung der Corporate-Praxis steht zwar im Gegensatz zum jüngsten Trend innerhalb der Kanzlei, Düsseldorf und München als Schwerpunkte der Praxis auszubauen, dass S&S Banke von K&L Gates gewinnen konnte, zeigt jedoch, dass die Kanzlei in der Lage ist, auch am Main zu wachsen, insbesondere im Bereich Private Equity.

Oft empfohlen

Dr. Benedikt Weiser (Fondsstrukturierung), Dr. Felix Biedermann (Bank- u. Finanzrecht), Dr. Barbara Heinrich, Dr. Bernulph Frhr. von Crailsheim (M&A/Steuerrecht), Klaus Banke („versierter Corporate-Experte“, Wettbewerber; Gesellschaftsrecht), Dr. Christopher Kranz („hohe fachliche u. strategische Kompetenz“, Wettbewerber; Restrukturierung), Dr. Sascha Morgenroth („profundes Wissen, praxis- u. lösungsorientiert“, Mandant; Arbeitsrecht)

Team

11 Partner, 5 Counsel, 15 Associates, 2 of Counsel

Partnerwechsel

Klaus Banke (von K&L Gates; Gesellschaftsrecht/M&A), Dr. Christopher Kranz (von Allen & Overy; Restrukturierung)

Schwerpunkte

Anleihen u. Strukturierte Finanzierung; Arbeitsrecht; Bankrecht u. -aufsicht, Compliance; Gesellschaftsrecht; Immobilientransaktionen; Investmentfonds, u. M&A.

Mandate

Anleihen: Dt. Bank bei Green Bonds für Talanx; ING bei erster Verbriefung dt. Kreditkartenportfolios. Finanzierung; Commerzbank bei Onshore-Windparkfinanzierungen in Frankreich, Finnland u. Spanien; UniCredit u.a. bei Wachstumsfinanzierung des Green Start-ups Enpal. Investmentfonds: Baillie Gifford bei ges. Europageschäft; gr. Asset-Manager bei Brexit u. Transparenzpflichten; First Sentier im Aufsichtsrecht. Arbeitsrecht: Juris bei Reorganisation. Umf. Vanguard.