Beiten Burkhardt

München, Düsseldorf, Hamburg, Berlin, Frankfurt

Bewertung

Die Praxis bedient den exportstarken Mittelstand mit partnerzentrierter Beratung. Durch die kanzleieig. Büros in Russland u. China kann das Team hier wie dort gesellschaftsrechtl. Einheiten aufsetzen sowie Umstrukturierungen u. JV-Gründungen flankieren. Während sie ihre Präsenz im Ausland auf die Hauptstädte Brüssel-Moskau-Peking verschlankt hat, verbreitert BB hierzulande die Verwurzelung ihres Cross-Border-Geschäfts: Inzw. hat sie an allen 5 dt. Standorten sog. China-Desks etabliert. Ein Rückschlag in der Entwicklung der vergangenen Jahre ist der Verlust an Branchenkompetenzen im Energie- u. Technologiesektor durch den gr. Wechsel eines Teams zu Wettbewerberin GvW Graf von Westphalen. Zu diesem Team gehört auch Elspas, der langj. Co-Leiter der Corporate/M&A-Praxis. Die aktuellen Praxisleiter Vogel u. von Wistinghausen setzten die Ausbauarbeit fort – wie zuletzt am jüngsten Standort HH: Nach dem Zugang eines Nachfolgeexperten der Dt. Bank u. eines Steuerteams v. Warth Klein steht sie dort nun für eine deutl. breitere Beratung in der Unternehmensnachfolge u. bei Umstrukturierungen.

Stärken

Breite Branchenerfahrung im Mittelstand. Personelle Verzahnung mit der größeren M&A-Praxis. Geschäftsführerhaftung u. Konfliklösung. Starke China-Praxis. Erfahrenes Team in Moskau.

Oft empfohlen

Dr. Christian von Wistinghausen, Prof. Dr. Hans-Josef Vogel, Dr. Detlef Koch („exzellent“, Mandant), Benjamin Knorr („sehr gut, hohe Kompetenz u. gute Ergebnisse“, Mandant)

Team

15 Eq.-Partner, 27 Sal.-Partner, 22 Associates, 1 of Counsel

Partnerwechsel

Dr. Georg Tolksdorf (von Deutsche Bank), Jan Dwornig (von Woedtke & Partner), Dr. Maximilian Elspas (zu GvW), Oliver Köster (zu Baker Tilly), Dr. Matthias Etzel (unbekanntes Ziel)

Schwerpunkte

Beratung inkl. Nachfolge/Vermögen/Stiftungen v.a. im industriellen Mittelstand sowie für internat. Konzerne u. die öffentl. Hand. Grenzüberschr. Mandate durch informelles Netzwerk u. Länder-Desks. Regelm. außergerichtl. Streitbeilegung u. Prozessführung mit gesellschaftsrechtl. Bezügen ( Konfliktlösung). Auch Aufsetzen von Compliance-Systemen.

Mandate

NRW Stiftung u. Tochter Heimat Kultur Natur gGmbH bei Errichtung einer GmbH mit Stadt Monheim (betr. Welterbe Hans-Bürgel-Komplex); Holding Dr. Zwiebelhofer/König Metall bei Eingliederung v. 2 kroat. Firmen; WRC World Resources Company zu Exit von US-Investoren; Bollinger + Grohmann, u.a. zu HV; Marquard Media in Spruchverfahren bzgl. Squeeze-out v. Computec; Wohlfahrtsverband u. Genossenschaftsbank bzgl. Organhaftung (betr. ehem. Vorstandsmitglieder); Flughafen zu Pflichten eines Geschäftsführers bei Beantragung von Fördermitteln.