CMS Hasche Sigle

Stand: 05.09.2022

München, Berlin, Hamburg, Köln, Stuttgart, Leipzig, Frankfurt, Düsseldorf

Bewertung

Eins der Kennzeichen der gesellschaftsrechtl. Praxis ist ihre langj. Erfahrung mit Reorganisationsprojekten. In enger Abstimmung mit den arbeits- u. steuerrechtl. Teams berieten die Gesellschaftsrechtler etwa Syntegon Technology u. Wärtsilä bei länderübergr. Carve-outs. In enger Zusammenarbeit mit den insolvenz- bzw. beihilferechtl. Spezialisten wiederum beriet die Praxis mehrfach die Bundesregierung zu Stabilisierungsmaßnahmen im Kontext der Energiesicherheit. Durch diese Breite ihres Spektrums ist CMS für strateg. relevante Joint-Venture-Gründungen gut positioniert: Anknüpfend an ihre langj. Kompetenz im Automobil- u. Energiesektor erhielt sie zuletzt in bemerkenswerter Dichte zukunftsweisende Projekte von VW, Porsche u. Philips sowie ihr erstes großes Corporate-Mandat von Daimler Truck. Hatten Mandanten schon zuvor das Preis-Leistungs-Verhältnis gelobt, so wird inzw. auch die Effizienz der Berliner Supporteinheit hervorgehoben, die durch ihre Due-Diligence-Prozesse auch komplexe Firmenzusammenschlüsse wie die von SFS Group mit Hoffmann SE oder von WOW Tech mit Lovehoney unterstützte. Dass letzteres Projekt von Dr. Jessica Mohaupt-Schneider gesteuert wurde, die Anfang 2022 mit 2 weiteren in die Equity-Partner-Riege aufstieg, untermauert das Potenzial der Praxis, die aus Sicht von Wettbewerbern auf einem guten Weg ist, die Marktführer anzugreifen.

Stärken

Starke Praxis bei Joint Ventures, grenzüberschr. Umstrukturierungen und Formwechseln; renommierte CMS-Büros in Mittel- u. Osteuropa. Branchenbezogene Beratung.

Oft empfohlen

Dr. Hilke Herchen („äußerst versiert u. hilfreich“, Mandant; „sehr kompetent“, Wettbewerber), Dr. Maximilian Grub, Dr. Karsten Heider, Dr. Jürgen Frodermann, Richard Mitterhuber („kollegial, lösungsorientiert, erfahren“, Wettbewerber), Dr. Henrik Drinkuth („sein Pragmatismus u. sein Verhandlungsgeschick sind herausragend“, Mandant), Dr. Christian von Lenthe, Dr. Christoph von Eiff („extrem pragmat. bei hoher fachl. Qualität, zudem hervorragend vernetzt“, Wettbewerber)

Team

46 Partner, plus Associates

Partnerwechsel

Dr. Daniel Kamke (zu Fieldfisher)

Schwerpunkte

Breit gefächerte Spezialisierungen, die sowohl AGen als auch mittelständ. bzw. Familienunternehmen umfassen. Stark vertreten in den Branchen Biotechnologie, Automotive/Mobilität, Energie, Telekommunikation, Presse. Beratung eng verzahnt mit der M&A-Praxis, starkes Notariat. Für die HV-Begleitung nutzt CMS IT-Tools zur Koordinierung von Workstreams u. bietet Systeme fürs Corporate Housekeeping.

Mandate

Wow Tech Group u. ihre Gesellschafter zu Business Combination Agreement mit Lovehoney; Daimler zu JV mit Traton u. Volvo für Hochleistungsladenetz; Porsche AG zu JV mit Custom Cells u. mit Ponooc; Volkswagen zu JV mit Enel X u. zu JV zw. Porsche/Rimac; Phillips 66 (Jet) bzgl. H2-Tankstellennetz mit H2 Energy Europe; Wärtsilä zu div. Carve-outs; Bund/Wirtschaftsministerium/Finanzagentur zu div. Stabilisierungsmaßnahmen (Uniper, Adler Modemärkte, MV-Werften u.a.); Niedersachsen als VW-Anteilseigener zu mögl. Porsche-IPO; SFS Group zu Aktientausch mit Hoffmann SE; Holtzbrinck Publishing zu Fondsstruktur für Springer Nature (BC Partners); Lufthansa zu HV. Lfd.: ABB, Bastei Lübbe, Indus Holding.