Gibson Dunn & Crutcher

München, Frankfurt

Bewertung

Hinter den M&A- u. Private-Equity-Deals, die das Bild der Corporate-Praxis über Jahre prägten, blieb die gesellschaftsrechtl. Beratung in der Marktwahrnehmung zunächst deutl. im Hintertreffen. Dabei ist GDC durchaus regelm. als Corporate-Beraterin für dt. u. internat. Großunternehmen tätig. Abgesehen von letzten Aufräumarbeiten bei der einstigen Stammmandantin Wirecard u. marktbekannt guten Kontakten zu Bosch u. Daimler waren die Anwälte auch bei einer Reihe anspruchsvoller, oft grenzüberschr. Projekte für Großkonzerne im Einsatz, so etwa für Centrotec. Weitere im Markt anerkannte Schwerpunkte liegen an den Schnittstellen zu den Compliance- u. Konfliktlösungspraxen.

Oft empfohlen

Dr. Wilhelm Reinhardt, Dr. Ferdinand Fromholzer, Dr. Lutz Englisch, Dr. Benno Schwarz (v.a. Compliance), Dr. Markus Nauheim (v.a. Litigation)

Team

5 Partner, 3 Counsel, 8 Associates

Schwerpunkte

Beratung internat. u. dt. Mandanten insbes. zu Umstrukturierungen, Joint Ventures, gesellschaftsrechtl. Streitigkeiten, HVen, Organberatung u. Compliance.

Mandate

Centrotec bei Delisting u. HV; Wirecard im Zshg. m. Insolvenz (öffentl. bekannt); weiter Douglas GmbH bei Spruchverfahren wg. Squeeze-out bei Douglas Holding AG; lfd. Anheuser Busch InBev, 4SC, Meine Radiologie Holding, Swarovski, Verwaltungsges. Baur Versand, Wacker Chemie (auch HV).