Heuking Kühn Lüer Wojtek

Stand: 05.09.2022

Düsseldorf, Köln, Frankfurt, Hamburg, Stuttgart, München, Berlin

Bewertung

Im Gesellschaftsrecht überzeugt die Kanzlei durch zahlr. Partner, die mit viel Mittelstandserfahrung, klaren Schwerpunkten u. guter Vernetzung in ihren Märkten beraten. Das Kölner Büro ist dabei weiterhin Zentrum der erfahrenen Aktien- u. Kapitalmarktpraxis, deren Kennzeichen eine konsequent mittelständ., SDax- u. MDax-bezogene Ausrichtung ist. Dass HKLW in der Lage ist, dabei auch größere Teams einzusetzen, zeigt u.a. die Beratung des Güterwaggonhalters Aves One bei Kapitalmaßnahmen u. einem Übernahmeangebot. Dazu passt aber auch, wie sich in Zusammenarbeit mit den Berliner u. insbes. Züricher Teams eine bemerkenswerte Technologiefokussierung entwickelt hat, etwa bei dem Pilotprojekt einer elektron. Wandelanleihe. Doch die Praxis umfasst ebenso Teams, die sich in Restrukturierungsmandaten, mit Branchenfokussierungen oder bei der Beratung von Familienunternehmen beweisen. Das Herausarbeiten von Spezialisierungen ist Ergebnis eines Praxismanagements, das in den letzten Jahren konsequent verfolgt worden ist. Neue Entwicklungen wie die Beratung zu Mitarbeiterbeteiligungsprogrammen zeigten sich deshalb an mehreren Standorten, was den erfolgr. Kurs unterstreicht. Bei Enapter u. Auto1 ging es z.B. auch um grenzüberschr. Gestaltung. Besonders vielversprechend ist, wie sich eine Riege an jüngeren Partnern entwickelt, die von Mandanten regelm. für eine praxisorientierte Herangehensweise gelobt wird. Dabei bringen etliche von ihnen Erfahrung aus vorheriger Arbeit in internat. Kanzleien mit, die sie nun für mittelständ. Unternehmen einsetzen.

Stärken

Anerkannte Prozess- u. Schiedspraxis (Konfliktlösung), sehr starke Beziehungen zu Familienunternehmen (Nachfolge/Vermögen/Stiftungen).

Oft empfohlen

Dr. Andreas Urban, Dr. Mirko Sickinger, Dr. Thorsten Kuthe („sehr zufrieden“, Mandant), Prof. Dr. Georg Streit (v.a. Restrukturierung), Dr. Pär Johansson („viel Erfahrung“, Wettbewerber), Dr. Mathias Schröder, Dr. Anne de Boer, Michael Neises („hervorragend“, Mandant), Dr. Rainer Herschlein, Dr. Bodo Dehne

Team

61 Eq.-Partner, 44 Sal.-Partner, 48 Associates, 1 of Counsel

Schwerpunkte

Branchen: Technologie, Logistik, Fonds, Energie, Medien, Gesundheit, Immobilien. Stark in Insolvenz/Restrukturierung, Private Equity u. Venture Capital, aktienrechtl. Umstrukturierungen, Spruchstellenverfahren, Kapitalmaßnahmen.

Mandate

Enapter u.a. zu öffentl. Übernahme, Reverse IPO, HV u. Governance; Medondo, Nasco Energie & Rohstoff, Advanced Blockchain, Lifespot Capital jew. bei Kapitalerhöhungen; Messe Frankfurt u.a. zu Joint Venture Fairnamic; Aufsichtsrat von GAG-Immobilien hinsichtl. aktienrechtl. Sonderprüfung inkl. Abstimmung mit Vorstand; Artec Technologies zu Begebung von elektron. Wandelanleihe; Familienunternehmen zu Neugestaltung der Corporate Governance u. Gesellschafterversammlungen; Duisburger Hafen zu Container-Joint-Venture mit HTS Group; lfd.: Batteriekonzern, China Navigation, Grounds Real Estate Development; Mitarbeiterbeteiligungsprogramme u.a. für Auto1, Enapter, IGP Advantag, frz. Konzern, Medondo Holding, Panta-Flix, Seatti, HHer Fonds-Gesellschaft, mit ARUG-II-Bezug u.a. Edding, Solarparken, Aves One, VMR, Enapter, Serviceware; rund 25 HVen, u.a. 11 88 0 Solutions, 4basebio, Solarparken, Ökoworld; VW-Vorstand Diess bei Ausstieg.