Jones Day

Düsseldorf, Frankfurt, München

Bewertung

Die gesellschaftsrechtl. Praxis beriet zuletzt bei mehreren großen Joint Ventures, bei denen es teils um grenzüberschr. Gestaltungen u. eine Zusammenarbeit bei neuen technolog. Lösungen ging. Hier arbeiten die Gesellschaftsrechtler z.B. immer wieder eng mit der starken Patentpraxis zusammen. Durch den ausgeprägten Transaktionsfokus des JD-Teams stehen zudem regelm. transaktionsvorbereitende Gestaltungen u. komplexe Erwerbsstrukturen an, inkl. der Vorbereitung von öffentl. Übernahmen. Etliche Stammmandanten aus betroffenen Branchen begleiteten die Anwälte zudem bei der pandemiebedingten Neuverhandlung von Verträgen. Unter den Beziehungen zu dt. Unternehmen sticht die Verbindung zu SAP heraus.

Oft empfohlen

Ansgar Rempp, Dr. Kerstin Henrich

Team

12 Partner, 1 Counsel, 14 Associates, 6 of Counsel

Schwerpunkte

Beratung von Töchtern internat. Unternehmen in Dtl., oft im Umfeld von Transaktionen ( M&A). Zusätzl. auch dt. Mittelstandsunternehmen, u.a. zu Strukturen u. Organhaftung. Auch VC-Beratung ( Private Equ. u. Vent. Capital).

Mandate

EdF Dtl./Hynamics zu Wasserstoff-JV mit Orsted u. Raffinerie Heide; Furukawa Electric zu ww. JV mit Superior Essex; lfd. SAP, u.a. zu JV mit Dediq für die Finanzdienstleistungsbranche; Aream u. ERG zu JV für Solarportfolio in Ostdtl.; regelm. Celonis, u.a. bei Serie-D-VC-Finanzierungsrunde; Dt. Börse zu Fintechbeteiligung; Yabeo zu Beteiligung an Solarisbank; lfd.: Pandox, Hubspot Germany.