PricewaterhouseCoopers Legal

Stand: 05.09.2022

Düsseldorf, Frankfurt, München, Stuttgart, Hannover

Bewertung

Die gesellschaftsrechtl. Praxis hat sich eine starke Position bei lang laufenden u. grenzüberschr. Transformationsprojekten erarbeitet: Sie begleitet bspw. Adidas beim ww. Carve-out von Reebok u. Siemens Healthineers zur Integration von Varian Medical Systems in mehr als 40 Ländern. Mandanten loben dabei regelm. den „guten Informationsfluss“ u. die Koordinationsarbeit des multidisziplinären Teams. Dass Dürr zum Europa-Verantwortlichen ernannt wurde u. Mirza Khanian zum ww. Co-Leiter für International Business Reorganisations, demonstriert die Rolle des Teams auch innerh. der Kanzlei. Gut besetzt ist auch die Nachwuchsebene, wo eine Senior-Managerin bereits 3 Post-M&A-Integrationen für Hewlett-Packard steuerte. Dass PwC Legal neben diesen Großprojekten u. der klass. Mittelstandsberatung auch bei strateg. relevanten Joint Ventures berät, belegt sie etwa mit Neugründungen zw. Altenpflegeanbieter Agaplesion u. Immobilienentwickler Terragon für Seniorenresidenzen.

Stärken

Internat. Post-Merger-Integration für Konzerne sowie Abspaltungen.

Oft empfohlen

Dr. Simon Dürr, Dr. Frederic Mirza Khanian, Gerhard Wacker („verlässlicher, fairer Verhandlungspartner, rund um die Uhr erreichbar“, Wettbewerber)

Team

9 Eq.-Partner, 31 Sal.-Partner, 50 Associates Partnerwechsel: Thorsten Ehrhard (von EY Law); Dr. Steffen Schniepp (zu Eversheds Sutherland)

Schwerpunkte

Umstrukturierungen u. Vereinfachung von Strukturen, in enger Zusammenarbeit mit Steuerberatung u. Wirtschaftsprüfung. Lfd. Beratung mittelgr. Unternehmen, inkl. Nachfolge, sowie auch bei Streit.

Mandate

Adidas zu Carve-out des ww. Reebok-Geschäfts; Sennheiser zu Carve-out des Consumer-Electronics-Bereichs; Siemens Healthineers zu Integration von Varian; Hewlett Packard Enterprise zu Integration von Ampool u. Determined AI; 2 US-Konzerne zu Vereinfachung der Struktur in Dtl.; Leoni zu Separierung einzelner Geschäftsfelder; Tier Mobility zu Kapitalerhöhung; Agaplesion zu JV mit Terragon; ABG Real Estate zu Partnerschaft mit Arabesque Holding (GB); DFL Dt. Fußball Liga zu JV mit Madsack; Jysk zu Bündelung der dt. Gesellschaften in eine SE; Mahle zu Beteiligungsverwaltung; Insolvenzverwalter zu Forderungen gg. ehem. Vorstands- und Aufsichtsratsmitglieder; lfd. Pace, Payone, TinyInspektor, Uplink Network.