Addleshaw Goddard

Bewertung

Konsequent u. zügig erweitert die brit. Kanzlei in Hamburg ihre Aufstellung um ihr Herzstück, die Corporate-Praxis: Ganz nach den Bedürfnissen ihrer starken dt. u. internat. mittelständ. Mandantschaft holte sie zuletzt erfahrene Spezialisten für den Aufbau einer Schieds- u. Prozess- sowie einer Finanzierungspraxis dazu. Ihr Regulierungs-Know-how hatte die Kanzlei bereits im Vorjahr mit 2 Quereinsteigern ausgebaut u. seither Mandanten wie HUK Coburg im Kartellrecht u. die Stadt München im Beihilferecht in Mandatsausschreibungen von sich überzeugen können. Das verbreiterte Angebot kommt v.a. aber auch in der Corporate-Praxis zum Tragen: Hier werden langj. dt. Mandanten u. zunehmend Family Offices u. Start-ups beraten sowie eine gr. Zahl internat. Unternehmen, die oft aus dem gut entwickelten internat. Netzwerk kommen. So zeigte etwa die erneute Arbeit für div. GB-Fonds u. -Strategen bei Investitionen sowie die Beratung von VW in einem internat. Team, wie gut sich die Zusammenarbeit schon 2 Jahre nach dem Anschluss der HHer eingespielt hat. Diese Geschäftsentwicklung erhöht zunehmend den Druck, auf Associate-Seite schneller zu wachsen als bisher.

Oft empfohlen

Eckart Budelmann, Dr. Hubertus Schröder (beide M&A)

Team

9 Partner, 3 Counsel, 7 Associates

Partnerwechsel

Dr. Felix Dörfelt (von Latham & Watkins; Konfliktlösung), Nadine Bourgeois (von Luther; Bank- u. Finanzrecht)

Schwerpunkte

V.a. lfd. gesellsch.rechtl. Beratung von mittelständ. Unternehmen u. Family Offices, oft auch zu Transaktionen u. Beteiligungen. Zudem arbeitsrechtl. Praxis, u.a. auch transaktionsbegl. für Unternehmen sowie Führungskräfteberatung. Zudem finanzierungs- u. vertriebsrechtl. Praxis sowie Vergabe-, Kartell- u. Beihilferecht. Neben gesellschaftsrechtlichen Prozessen auch Schiedsverfahren.

Mandate

VW bei Joint Venture; Fintech bei gepl. Kauf der asiat. Aktivitäten eines dt. Konzerns; Cerner arbeitsrechtl. bei Spartenverkauf u. zu Umstrukturierung; Cloud & Heat im Gesellsch.recht u. zu Finanzierungsrunden; internat. Verkehrsunternehmen bei internem Ermittlungsverfahren; Inflexion bei Verkauf von Kynetec; Ingenieursges. bei Kauf von Geothermieanlage; dt. Eisenbahnunternehmen in DIS-Verfahren u. in Schadensersatzprozess; Goethe-Institut, u.a. zu Datenschutz, Beihilfe- u. Gesellsch.recht; niederl. Bank zu Finanzierungen; HUK Coburg lfd. im Kartellrecht; Stadt München im Beihilferecht.