CMS Hasche Sigle

Berlin, Stuttgart, u.a.

Bewertung

Kaum eine andere Praxis verfügt über ein solch breites bau- u. immobilienrechtl. Beratungsspektrum wie CMS. Dabei arbeitet das personalstarke Team eng mit angrenzenden Fachbereichen zusammen u. ist aufgr. seines kanzleieig. Netzwerks auch internat. gut aufgestellt. Das belegt etwa der Anteilskauf an einem Londoner Büroportfolio an der Seite von Stammmandantin Allianz Real Estate. Gepaart mit ihrer Vorreiterrolle beim Einsatz von Projektjuristenteams u. Legal-Tech-Tools im Due-Diligence-Prozess hat sich die Kanzlei so für die Beratung von großvol. Portfoliotransaktionen gut positioniert: Ein Bsp. ist die Beratung von Invesco Real Estate beim Verkauf des Wohnportfolios ,Prime Four‘. Im Kontext der zunehmenden Nachfrage nach Fondsberatung beriet CMS zuletzt DIC Asset bei der Auflage eines Fonds mit €1,6 Mrd Investitionsvolumen. Großvol. Mandate betreut die Praxis auch im Baurecht: Neben städtebaul. Entwicklungen wie der Leipziger Freiladebahnhof, der baurechtl. Kompetenz ebenso erfordert wie öffentl.-rechtl., sind dies v.a. Projekte im Anlagenbau, bei denen CMS einen hervorragenden Ruf genießt u. mit Redeker zur Marktspitze zählt.

Stärken

Transaktionen. Internat. Anlagenbau, Projektentwicklungen.

Oft empfohlen

Dr. Volker Zerr („sehr kompetent, souveräne Verhandlungsführung, angenehme Zusammenarbeit“, Wettbewerber), Heinrich Schirmer, Dr. Andreas Otto, Dr. Matthias Kuß („zuverlässig, engagiert, vermittelnd u. lösungsorientiert“, „umf. Rechtsverständnis, hohe Wirtschaftskompetenz“, Mandanten; „pragmat. u. lösungsorientiert“, Wettbewerber), Dr. Sebastian Orthmann (alle Immobilienrecht), Andreas Roquette („sehr präzise u. wirtschaftl. denkend“, Mandant; „fachl. top, gründl., menschl. angenehm“, Wettbewerber), Martin Krause (beide Baurecht)

Team

25 Partner, 15 Counsel, 45 Associates, 2 of Counsel, im ges. Fachbereich Real Estate & Public

Schwerpunkte

M&A, Kredite u. Akqu.fin., Projektentwicklung u. internat. Anlagenbau. Umf. Baubegleitung, auch Prozesse u. Schiedsverfahren. Notariat.

Mandate

Immobilienrecht: Allianz bei div. Transaktionen, u.a. bei Anteilskauf an Büroportfolio in London (€440 Mio); DIC Asset bei Fondsauflage u. folgenden Ankäufen, u.a. ,Deka Office Hub‘ in Ffm. (€375 Mio); Invesco Real Estate bei Verkauf Wohnportfolio ,Prime Four‘; Peach Property bei Kauf Wohnportfolio; VdS bei Restrukturierung des dt. Immobilienportfolios einschl. Property-Management. Projektentwicklungen/Anlagenbau: S Immo bei div. Projektentwicklungen; Leipzig 416 GmbH bei städtebaul. Vereinbarung u. Grundstückskaufverträgen zu Entwicklungsgebiet ,Eutritzscher Freiladebahnhof‘; Ineos Phenol bei Entwicklung Cumol-Produktionsgroßanlage; Infraleuna bei Modernisierung u. Erweiterung Gas- u. Dampfkraftwerk; Iberdrola umf. zu Offshorewindpark; Yondr bei div. Verträgen auf Grundlage des IPD-Modells für den Bau eines Datenzentrums. Baurecht: Arge baubegl. bei Neubau 5. Schleusenkammer Brunsbüttel; Stadt Wächtersbach bau-, architekten- u. vergaberechtl. bzgl. Sanierung des Altstadt- u. Schlossquartiers.