Linklaters

Stand: 05.09.2022

Frankfurt

Bewertung

Einmal mehr gelang es der Immobilienpraxis um Krüger auch neue Mandanten vom integrierten Beratungsansatz der Gesamtkanzlei zu überzeugen, der auch die europ. Praxen mit einschließt. So waren bei einer paneurop. Logistiktransaktion neben immobilienrechtl. Themen auch Steuer- sowie Fonds- u. kartellrechtl. Know-how erforderlich. Ein herber Rückschlag für die Praxis ist der Weggang von Loll zu Latham. Zwar agierte sein Team weitgehend unabhängig von Krügers, doch trug er durch großvol. Deals für Stammmandanten wie Union Investment oder Meag regelm. zum Renommee der Praxis bei. Umso dringlicher wird es nun, erfahrene Associates, die zum Teil schon viel Anerkennung für ihre Arbeit bekommen, noch stärker bei Mandanten zu platzieren.

Stärken

Enge interdiszipl. Zusammenarbeit des Kernteams mit anderen Praxisgruppen, insbes. Fonds, Kapitalmarktrecht u. Finanzierungen.

Oft empfohlen

Wolfram Krüger („konstruktiv u. kompetent als Anwalt u. Notar“, Wettbewerber)

Team

1 Partner, 19 Associates, 1 of Counsel, inkl. Finanzierung

Partnerwechsel

Dr. Carsten Loll (zu Latham & Watkins)

Schwerpunkte

Finanzierungen u. Refinanzierungen, oft grenzüberschreitend (London, Luxemburg), (Portfolio-)Transaktionen, tlw. mit Private-Equity-Fokus.

Mandate

Immobilienrecht: CBRE regelm., u.a. bei Kauf von div. Wohnungen; Nas Invest bei Kauf von Bürohaus; Garbe bei Kauf von 22 Logistikimmobilien; Credit Suisse bei Kauf von Bürocampus; Swiss Pillar Investment bei Übernahme der Lakeward Living.