Noerr

München, Düsseldorf, Frankfurt u.a.

Bewertung

Die Praxis berät umf. im Immobilien- u. Baurecht inkl. Gesellschafts- u. Steuerrecht, Finanzierung, Investment- u. Öffentl. Recht. Damit ist sie ähnl. breit aufgestellt wie Clifford Chance oder CMS Hasche Sigle, ihr Engagement ist aber weniger stark internat. geprägt. Namh. klass. dt. Marktakteure wie Real I.S. oder Instone setzen lfd. auf die Kanzlei, zuletzt kam die i-Live-Gruppe dazu. Neben Transaktionen, v.a. im Mid-Cap-Bereich, ist Noerr auch bei Projektentwicklungen stark. So sind die Immobilien- u. Baurechtler in Quartiersentwicklungen in München u. D’dorf eingebunden, während die Finanzierer ein Bankenkonsortium zur Refinanzierung von Berlins größter Baustelle, dem ,Quartier Heidestraße‘, berieten. Im klass. Baurecht setzt etwa die Stadt München beim Ausbau der Flughafenanbindung auf Noerr, was ihre lokale Stärke u. Kompetenz einmal mehr unterstreicht. Dabei behält sie auch ihre nachhaltige Entwicklung im Blick: Mit der Ernennung 2er Partner aus den eig. Reihen u. dem Zugang des erfahrenen Transaktionsanwalts Behrens von Freshfields stärkt die Praxis nicht nur ihre Beraterriege, sondern baut auch schon die nächste Partnergeneration auf. Nur wenige Kanzleien ihres Zuschnitts agieren auf diesem Feld so vorausschauend.

Stärken

Umf. Beratungsansatz in Transaktionen durch enge Verknüpfung mit Steuern, Finanzierung u. Corporate.

Oft empfohlen

Annette Pospich („brillante Verhandlerin, pragmat. im besten Sinne“, „schnell u. lösungsorientiert“, Mandanten), Christoph Brenzinger, Dr. Alexander Jänecke („ruhig u. überlegt, hat immer eine zielorientierte Lösung im Blick“, „präzise, ausgleichend und fachl. sehr kompetent“, Mandanten), Volker Bock, Andreas Naujoks („sehr praktisch orientiert u. hat viele Ideen, die über den Marktstandard hinausgehen“, Mandant; Finanzierung)

Team

17 Eq.-Partner, 7 Sal.-Partner, 4 Counsel, 15 Associates (gesamte Sektorgruppe)

Partnerwechsel

Dr. Tim Behrens (von Freshfields)

Schwerpunkte

Transaktionen. Langj. Erfahrung mit Projektentwicklungen u. im Anlagenbau. Ergänzung insbes. durch Steuerrecht u. Finanzierung (Kredite u. Akqu.fin.). Fondsberatung, Gewerbl. Mietrecht

Mandate

Immobilienrecht: Sparda-Bank Hessen bei Kauf Projektentwicklung ,Sparda Bank Tower‘; i-Live-Gruppe bei Verkauf Rioca-Micro-Living-Apartmentanlage; Bankenkonsortium (Führung: Dt. Hypothekenbank) bei Finanzierung ,Quartier Heidestraße‘; Bankenkonsortium (Führung: Berliner Sparkasse) bei Finanzierung Berliner ,Fürst‘-Areal; Demire bei gemeinschaftl. Kauf (mit RFR) von ,Cielo‘ in Ffm.; DIC Asset bei Kauf Büroprojekt ,Lincoln Offices II‘; Gold Tree, u.a. bei Kauf ,Bikemaxx‘-Portfolio; Real I.S. bei Kauf Büroimmobilien; Instone bei div. Transaktionen. Projektentwicklungen: Münchner Bauträger bei Wohnbauquartier; Atmira bei ,Greenpark Keferloh‘; Catella, u.a. bei Quartier ,Grand Central‘ in D’dorf inkl. Vereinbarung einer Partnerschaft mit CG-Gruppe; GLP bei Entwicklung u. Vermietung div. Logistikimmobilien; Halbleiterunternehmen bei Ausschreibung u. Bau eines Kraftwerks zur Eigenversorgung; Commerz Real bei ,Campus II’. Baurecht: Stadt München zu Ausbau der Flughafenanbindung der S-Bahn-Linie; Linde in Streit bzgl. Bau Stärkefabrik; Heine Optotechnik bzgl. Neubau Firmenzentrale u. Verkauf des alten Firmensitzes; Swisspower Renewables zu Anlagenliefer- u. Vollwartungsverträgen für Repowering-Projekt.