Taylor Wessing

Stand: 05.09.2022

Hamburg, Berlin u.a.

Bewertung

Konsequenter als viele Wettbewerber hat sich die Immobilienpraxis der Kanzlei bestimmten Branchen verschrieben. Das gilt v.a. für regulierte Sektoren wie Energie u. Gesundheit, aber auch für den Technologiesektor. Dies schlägt sich sowohl in der Kerndisziplin des Teams, Transaktionen, nieder als auch bei Projektentwicklungen im Pflege- u. Gesundheitssegment. Kaum eine Kanzlei kann hier aktuell mit dem Dealflow von TW mithalten. Daneben setzt TW auf integrierte Beratung mit den Energie- u. IT-Rechtlern der Kanzlei, wenn es um Quartiersentwicklungen u. Infrastrukturprojekte wie der Ansiedelung von Datencentern, Smart-Living-Immobilien oder die Beratung zu Auf-Dach-Anlagen geht. Dazu gehört auch die strateg. Beratung der Mandanten zum Zukunftsthema ESG, bspw. in der Quartiersentwicklung.

Oft empfohlen

Dr. Patrick Brock, Dr. Adrian Birnbach, Dr. Anja Fenge, Dr. Thomas Fehrenbach

Team

9 Eq.-Partner, 13 Sal.-Partner, 1 Counsel, 17 Associates, 2 of Counsel, inkl. Baurecht

Schwerpunkte

Breit angelegte immobilienrechtl. Beratung mit Fokus auf Transaktionen u. Projektentwicklungen, Hotels; Asset-Management. Auch baurechtl. Begleitung, daneben eigenes Team im Anlagenbau. Zudem Notariat.

Mandate

Immobilienrecht: Commerz Real lfd. bei Transaktionen u. im Asset-Management; Premier Inn bei Kauf von Hotelneubau im Business Park Berlin; DWS bei Sale-and-lease-back-Transaktion (Logistik); Lifento bei Kauf v. Pflege- u. Gesundheitsimmobilien; European Healthcare bei Kauf von Gesundheitsimmobilie; Heinrichs-Gruppe bei Kauf von Pflegeimmobilien. Projektentwicklungen/Anlagenbau: BNP bei Planung u. Bau ‚Projekt 99WEST‘; Four Parx bei Entwicklung u. Verkauf v. Logistikimmobilien; Garbe, Frankonia bei div. Projektentwicklungen; Kirchner Engineering bei Planung Breitbandausbau; Hanse Merkur bei Projektentwicklung ‚Pulse Böblingen‘.