CMS Hasche Sigle

Stand: 05.09.2022

Hamburg, München, Stuttgart, Köln

Bewertung

Mit einem der nominell größten Teams zählt die IT- u. Datenschutzpraxis kontinuierl. zu den marktbeherrschenden Playern – nicht zuletzt deswegen, weil sie die IT- u. datenschutzrechtl. Beratung themat. breit gefächert abdeckt. Bsp. Datenschutz: Im Zuge der DSGVO u. dem daraus resultierenden Behördendruck nahmen zuletzt bei CMS umfangr. Mandate zu Schadensersatzforderungen zu, desgleichen der Beratungsbedarf hinsichtl. Cyberattacken. Zu Letzterem verfügt die Praxis über viel Erfahrung, u.a. weil sie bereits langj. u. länderübergr. einen Cyberversicherer im Legal Incident Management berät. Ähnl. sieht es im Kryptogeschäft aus, wo bisher nur eine überschaubare Anzahl Wettbewerber aktiv ist. CMS verfügt diesbzgl. über einen bemerkenswerten Trackrecord, bei dem die Börse Stuttgart nur eine von vielen Mandantinnen ist, die auf CMS u. einen in dem Bereich frisch ernannten Partner vertraut. Die Praxis setzt auch deswg. hier Akzente, weil sie eng mit den Finanzrechtlern zu Regulierungsthemen zusammenarbeitet. Das war ebenso ein Asset bei der Beratung der Bayer. Landesbank, die sich die Praxis für ein umfangr. Projekt zur Banksteuerung an Bord holte. Dass sie auch bei Outsourcings u. BPOs zu den gefragtesten Beraterinnen gehört, ist u.a. Stammmandantin Accenture zu verdanken. Mit insges. 3 Partnerernennungen betont CMS die Relevanz dieses Bereichs in der Kanzlei.

Stärken

Langj. Know-how bei Outsourcings u. in Digitalisierungsfragen.

Oft empfohlen

Dr. Axel Funk, Dr. Malte Grützmacher („erfahren, kompetent, angenehm“, Wettbewerber), Dr. Sebastian Cording, Philipp Lotze, Dr. Markus Häuser („langj. Erfahrung, sehr konstruktiv“, Wettbewerber), Christian Runte („sehr pragmatisch u. lösungsorientiert“, Wettbewerber), Florian Dietrich

Team

TMT insges.: 18 Partner, 8 Counsel, 30 Associates

Schwerpunkte

Outsourcings, daneben große Softwareprojekte, auch zu Schieflagen. Zudem Vertragsgestaltung u. Lizenzierung. Datenschutz, IT-Compliance u. -Sicherheit. Außerdem digitale Vermarktung von Medieninhalten (TV, Film & Entertainment, E-Commerce, E-Mobility, E-Metering). Mandanten: IT- u. auch TK-Unternehmen, Content- u. Serviceprovider. Anwender (u.a. Finanzdienstleister, Medien- u. Automobilunternehmen) u. öffentl. Hand.

Mandate

Accenture lfd., u.a. zu Outsourcing mit VW Financial Services; Airbnb Ireland, u.a. zu Plattformregulierung; Bayer. Landesbank bei Neuausrichtung der Banksteuerung; Ebay Marketplaces, u.a. zu Plattformregulierung u. neuen Produkten; Linde bei BPO für zentrale Services für ww. über 100 verbundene Unternehmen; Börse Stuttgart bei Implementierung regulierter Geschäftsmodelle an der Kryptobörse. Datenschutz: 21Dx, u.a. bei Anfragen u. Meldungen ggü. Aufsichtsbehörden; Intel lfd., u.a. zu Beschäftigtendatenschutz bei Einführung neuer Anwendungen; Quantrefy zu Markteintritt; Vay Technology, u.a. zu Entwicklung u. Betrieb von Telefahrdiensten; Cyberversicherer zu Legal Incident Management für Versicherungsnehmer bei Datenschutz-/IT-Sicherheitsverletzungen.