Noerr

Stand: 05.09.2022

München, Frankfurt, Berlin

Bewertung

Wenn umfangr. u. rechtl. komplexe Outsourcings od. Prozessmigrationen laufen, dann sind die IT- u. Datenschutzrechtler von Noerr in der Regel nicht weit. Klöckner u. Ergo sind nur 2 Beispiele von vielen. Auch umfangr. IT-Vergabe-Projekte stemmt das Team regelm., zuletzt etwa für Gefa. Die IT- u. Datenschutzrechtler arbeiten zwar voll integriert, bilden dabei aber anders als die meisten Wettbewerber eigenständige Praxisgruppen. Dies tut der Arbeit in umfangr. Digitalisierungsprojekten keinen Abbruch, nachdem Noerr in den verg. Jahren kanzleiweit intensiv an der Vernetzung gearbeitet hat. Ein zentraler Branchenschwerpunkt, den urspr. insbes. die Vertriebsrechtlern pflegten, ist die Kfz-Industrie. Inzw. arbeiten die Teams oft Hand in Hand, etwa beim Vertrieb digitaler Kfz-Produkte oder IT-rechtl. im Kfz-Softwarebereich. Bei Verfahren der Aufsichtsbehörden können die Datenschutzrechtler auf ein gutes Netzwerk zu den Datenschutzbehörden zurückgreifen. So standen sie Europcar im aufsichtsbehördl. Ermittlungsverf. zur Seite u. konnten dies inzw. ohne Bußgeld erfolgr. beenden. U.a. der Gesundheitssektor ist ein Erfolgsbsp., wo die Kanzlei zunehmend zu Datennutzung u. KI-basierter Produktentwicklung berät u. sich so dem dyn. Marktumfeld stellt.

Stärken

Breit aufgestelltes Team, umf. Beratung bei Digitalisierungsprojekten u. Datenschutz.

Oft empfohlen

Dr. Peter Bräutigam („belastbarer Rechtsrat“, Mandant), Dr. Thomas Thalhofer („gute, fundierte Beratung, praxisnah“, Mandant; „harter Hund“, „guter Verhandler“, Wettbewerber), Dr. Daniel Rücker („top Datenschutzrechtler“, Wettbewerber)

Team

8 Eq.-Partner, 8 Sal.-Partner, 1 Counsel, 22 Associates

Partnerwechsel

Prof. Dr. Joachim Schrey (in Ruhestand)

Schwerpunkte

Outsourcings u. gr. Implementierungsprojekte, BPO sowie klass. IT-Recht u. Systemimplementierungen, regelm. IT-Vergaben. Außerdem Lizenz- u. Überlassungsverträge, Internetrecht u. E-Commerce, Open Source. Regelm. Datenschutz- u. IT-Compliance, datenschutzrechtl. Behördenverfahren u. Litigation. Prüfung von Datenschutzorganisationen in Konzernen. Regelm. Zusammenarbeit mit M&Alern in Techtransaktionen.

Mandate

Ergo versicherungs- u. IT-rechtl., u.a. bei techn. Migration; Audi lfd., u.a. beim Vertrieb digit. Produke; Klöckner Shared Services bei Outsourcing ww. IT an Accenture; Verbund Bundesländer Gefa lfd. bei Ausschreibung von agilem Programmierungsprojekt; Trustlog bei Aufbau von Bürgschaftsplattform; Fintech Deposit Solutions bei Zusammenschluss mit Raisin; lfd.: Debeka, Bundesministerium Wirtschaft u. Klimaschutz. Datenschutz: Europcar bei Datenschutzvorfall; Kfz-Softwarehersteller zu datenschutzrechtl. Anforderungen an Prozesse u. Systeme (Privacy by Design); Kfz-Hersteller zu Datenaufzeichnung beim autonomen Fahren; priv. Klinikbetreiber zur zentralen Datenschutzorganisation; Bundesministerium Wirtschaft u. Klimaschutz zu KI-Einsatz; Bank in Verf. wg. DS-Verstoß; lfd.: Microsoft, McDonald’s, Debeka.