Covington & Burling

Frankfurt

Bewertung

3 Jahre, nachdem sich Heymann & Partner mit C&B zusammengetan hat, zeigt sich immer mehr, dass die anvisierte Strategie aufgegangen ist: Die Praxis hat ihren Mandantenstamm, wozu u.a. Broadridge u. Gea Group zählten, erneut erweitert u. profitiert zudem vom internat. Netzwerk, das ihr zuvor fehlte. So sorgten Dauerbrennerthemen wie Projekte zur Cloud weiterhin für Geschäft, verglw. stärker hingegen wurde das Team um Lensdorf der Marktentwicklung gemäß bei KI u. Digitalisierung hinzugezogen. Auch großvol. Outsourcings fanden Platz, wie etwa für ein Handelsunternehmen, bei dem sich C&B in einer Ausschreibung durchsetzte. Bestens gerüstet ist sie aber v.a. in der Healthcare-Branche, für deren Beratung die Kanzlei internat. renommiert ist. Ein weiterer Ausbau auf Associate-Ebene würde ihre Leistungsfähigkeit – gerade bei größeren Projekten – weiter vergrößern.

Stärken

Langj. Know-how bei Outsourcings.

Oft empfohlen

Dr. Lars Lensdorf („versteht sein Handwerk“, Mandant; „sehr kompetent, umf. Erfahrung“, „Spezialist für Outsourcing“, „führender Kopf“, „sehr empfehlenswert“, Wettbewerber), Thomas Heymann

Team

2 Partner, 2 Associates, 1 of Counsel

Schwerpunkte

Outsourcing, v.a. für Anwender, auch Datenschutz. Außerdem Betreuung von Softwarehäusern bei Lizenzverträgen u. an der Schnittstelle zum Gewerbl. Rechtsschutz. Mandanten sind aufgr. der starken Private-Equity-Praxis häufig Banken sowie Industrieunternehmen.

Mandate

Senvion lfd. bei ww. Outsourcing ihrer IT-Infrastruktur-Services; SmartRecruiters zur elektron. Recruiting-Plattform; lfd. Broadridge u. Gea Group bei IT-Projekten; National Ice Hockey League IT-rechtlich.