SKW Schwarz

München, Frankfurt

Bewertung

Die IT-Praxis hat den Anspruch, umfangreich zum digitalen Geschäft zu beraten. Dafür zieht sie die nötigen Kompetenzen der Datenschutz- u. Mediengruppe zusammen. Die langj. Erfahrung im klass. IT-Recht, insbes. bei Verträgen u. Outsourcings, ist dafür jedoch die Grundlage. V.a. in Ffm. bestätigt sich der Fokus auf das Bankenumfeld, etwa als Equens Worldline die IT-Rechtler im Rahmen eines umfangr. Outsourcings mandatierte. Darüber hinaus kam SKW zuletzt vermehrt für IT-Litigation zum Zuge, bspw. für einen dt. Serverhersteller bei einem gescheiterten ERP-Projekt. Besonders umtriebig sucht das Team Projekte in zukunftsweisenden Feldern wie KI od. VR. Erste Erfolge lassen den Abstand zu Wettbewerbern kleiner werden, z.B. durch die Mandatierung eines VR-Softwareherstellers im Zuge der Einführung u. der Verhandlungen zum Einsatz mit Automobilherstellern.

Stärken

Enge Zusammenarbeit mit der Medienpraxis, breite Aufstellung.

Oft empfohlen

Martin Schweinoch („umsichtig u. sehr sorgfältig in der Vertragsgestaltung“, Wettbewerber), Dr. Matthias Orthwein, Dr. Andreas Peschel-Mehner, Dr. Oliver Hornung („pragmat., lösungsorientiert, versiert“, Mandant; „fachl. Kompetenz u. wirtschaftl. Verständnis“, Wettbewerber)

Team

TMT insges.: 15 Eq.-Partner, 3 Sal.-Partner, 5 Counsel, 10 Associates, 1 of Counsel

Partnerwechsel

Dr. Volker Wodianka (in eigene Kanzlei); Jan Schneider (zu Schalast)

Schwerpunkte

Softwareprojekte u. lfd. Beratung zu Softwarelizenzen u. -verträgen. Stark in E-Business- u. Internetfragen. Daneben IT-Sicherheit u. zunehmend Datenschutz, auch Outsourcings u. Litigation. Mandanten: Internetunternehmen, Softwareanbieter, daneben Anwender, vermehrt Plattformbetreiber.

Mandate

Audi Business Innovation, u.a. bei Mustervertrag für SaaS im Bereich Mobilität; LunaeuTechnology bei Einführung von KI-Optikerdiagnosesystem; Equens Wordline bei IT-Outsourcing; AskBrian, u.a. lizenzrechtl. bei Entwicklung KI-Assistenz; Serverhersteller bei gescheitertem ERP-Projekt; VR-Softwareanbieter lfd., u.a. bei Verhandlungen mit Kfz-Konzernen; Panda bei Markteinführung von KI-Produktüberwachung in Fertigung; lfd.: Expedia, Norstat, Red Bull, Wort & Bild Verlag, Apple, Adidas, 1822direkt, Robert Bosch Power Tools.