Buchalik Brömmekamp

Düsseldorf

Bewertung

Die Kanzlei kann ihre Stärke in der Restrukturierungsberatung insbesondere in Verfahren mit Eigenverwaltung gut ausspielen. Die D’dorfer nutzen dabei regelm. ihr gutes Netzwerk aus Beratern, die in der operativen Sanierung von Schuldnerunternehmen tätig sind. Dazu gehören neben der eigenen Unternehmensberatung je nach Branche auch Externe wie etwa Porten & Peters bei Krankenhäusern. Allerdings gab es nach Pimkie kaum größere Verfahren dieser Art, die zu Mandaten führten. Stattdessen nutzte die Kanzlei die Zeit, um mit rund 10 Partnerernennungen mehr Anwälten Verantwortung zu übertragen u. so möglicherweise auch eine Entlastung der im Markt sehr bekannten Namenspartner vorzubereiten. Der begonnene Ausbau ihrer Marktstellung im restrukturierungsnahen Kapitalmarktrecht für div. Arten von Gläubigern u. bei Anfechtungsklagen geriet, zumindest was sichtbare größere Mandate angeht, zuletzt allerdings ins Stocken.

Team

13 Eq.-Partner, 12 Counsel

Schwerpunkte

Umf. insolvenznahe Beratung mit gleichermaßen jurist. u. betriebswirtschaftl. Ansatz (ausgegliederte Unternehmensberatung); regelm. in operativer Funktion als CRO; übertragende Sanierungen; auch Poolverwaltung u. Gläubiger bei der Abwehr von Insolvenzanfechtungen. Insolvenznahes Arbeits- u. Kapitalanlegerrecht.

Mandate

Framode – Pimkie, Assmus Metallveredelung, Frankenberger MVZ, MVZ Michael Schmidt, Omeras Raschau, gh Auer Guss, Gustav-Adolf Neeb, Hallwachs Geschäftsführung, UDI Energie Festzins VI, Hans Neukirchner Druckschaltungstechnik, Expediaemundi jew. in Eigenverwaltung.