Taylor Wessing

Stand: 05.09.2022

Düsseldorf, München, Hamburg u.a.

Bewertung

Die Verbindung von Teamarbeit u. unterschiedl. Schwerpunktsetzungen der Partner ermöglichen der Praxis einen nahezu universellen Einsatz von insolvenzrechtl. Spezialfragen bis zu internat. Refinanzierungen. Besonders wichtig für ihr bundesw. Renommee ist ihre Stärke bei der Ermittlung u. Nachverfolgung von Ansprüchen vieler namh. Insolvenzverwalter aus deren Großverfahren. Hierzu zählen neue wie beim Flughafen Frankfurt-Hahn, aber auch langwierige Altverfahren. Insgesamt hat das Gewicht ihrer von Verwaltern geschätzten Insolvenz-Litigation noch einmal zugenommen. Mit der gut etablierten Düsseldorfer Prozesspraxis arbeitet sie Hand in Hand u. ergänzt nahtlos den insolvenzrechtl. Teil. Auch in der Krisenberatung punktet die Praxis auf beiden Seiten, bei Unternehmen z.B. zu Antragspflichten u. Umschuldungen, bei Banken bei großen Finanzierungen auch Teils im Gläubigerausschuss. Dabei spielt sie regelm. die Stärken einer internat. Full-Service-Großkanzlei ein u. stellt diese Fähigkeiten auch bei Distressed M&A mit Transaktionen wie bei Ludwig Pfeiffer unter Beweis. Ausbaufähig bleibt weiterhin ihre Rolle bei der Kernsanierung von Krisenunternehmen mit Partnern in zeitweiligen Organfunktionen.

Stärken

Aufarbeitung von Haftungs- u. Anfechtungsthemen in Insolvenzverfahren; Bankenvertretung in Insolvenzverfahren u. Restrukturierungen.

Oft empfohlen

Ingo Gerdes, Dr. Hendrik Boss („erfahrener u. umsichtiger Bankenberater“, Wettbewerber), Dr. Michael Malitz, Dr. Martin Heidrich („pragmat. u. lösungsorientiert“, Wettbewerber)

Team

5 Eq.-Partner, 2 Sal.-Partner, 13 Associates, 1 of Counsel

Partnerwechsel

Dr. Alexander Senninger (zu Jungheinrich)

Schwerpunkte

Beratung von dt. u. internat. Gläubigern u. Schuldnerunternehmen in Restrukturierungen u. Insolvenzen; Beratung u. gerichtl. Vertretung von Insolvenzverwaltern, insbes. Aufarbeitung u. Geltendmachung von Haftungs- u. Anfechtungsansprüchen (siehe Konfliktlösung; Arbeitsrecht) sowie Distressed M&A.

Mandate

Insolvenzverwalter der Kulow-Gruppe bei Distressed M&A; Sachwalter der Senvion u. Insolvenzverwalter von Air Berlin jew. bei der Prüfung u. Geltendmachung insolvenzspezifischer Ansprüche; Insolvenzverwalter des Flughafens Frankfurt-Hahn bei Betriebsfortführung u. Distressed M&A; Who’s Perfect bei Fortführungsprognose; 1 0 1 Carefarm als Gläubiger bei Insolvenzanfechtung bei Teccom Pharma; Avaya im Gläubigerausschuss bei Pella Sietas; Avicola Tratante bei Stundungs- u. Ratenzahlungsvereinbarung in Insolvenz Nautilus; Banken bei Restrukturierung Gienanth; Abwehr von Anfechtung aus Insolvenz der Jäckle Schweiß- und Schneidtechnik; Ludwig Pfeiffer Hoch- u. Tiefbau in Eigenverwaltung bei Verkauf der Anteile nicht insolventer Töchter.