Clifford Chance

Frankfurt, München

Bewertung

Als eine der marktführenden Praxen für Investmentfonds u. Asset-Management ist das Team bei richtungsweisenden Angelegenheiten eine der gefragten Adressen. Darunter fällt etwa die Beratung von KfW u. der Bundesregierung zum Wachstumsfonds, der Teil der Maßnahmen gegen die Corona-Pandemie ist. Rechtl. Neuland betrat die Praxis mit der Arbeit für FOM Invest, denn die Mandantin nahm mit einer neuen KVG-Lizenz das Management eines der ersten allg. offenen Spezial-AIF in Dtl. auf. Die Beratung von Beteiligungs- u. Wagniskapitalfonds zeichnete sich durch einige hochvol. Closings aus, darunter für Montana Capital u. Lakestar. Zudem war das Team um Pauls beim Fundraising für einen ersten Fonds von EOS Partners beauftragt. Ein wichtiger Bestandteil der Arbeit ist die Beratung zu Transaktionen in div. Anlageklassen, insbes. die Mandate von Axa-Töchtern im Private-Equity- sowie von Patrizia u. Dt. Finance Group im Immobiliensektor stechen hier heraus. Auf diesem Gebiet bescheinigen auch Wettbewerber den Partnern u. ersten Counsel eine hohe Präsenz.

Stärken

Kombination aus investment-, aufsichts- u. steuerrechtl. Beratung mit exzellenter internat. Anknüpfung nach Luxemburg, Großbritannien u. in die USA.

Oft empfohlen

Marco Simonis („setzt im Aufsichtsrecht den Standard“, „seine Meinung hat bei Investoren Gewicht“, Mandanten), Sonya Pauls („Grande Dame der deutschen Fondsszene“, Mandant), Dr. Jan Grabbe, Dr. Josef Brinkhaus

Team

6 Eq.-Partner, 8 Counsel, rd. 15 Associates

Schwerpunkte

Umf. Beratung zu Fondsstrukturierung, Dokumentation u. Auflage in allen Anlageklassen inkl. Steuer-, Börsen- u. Kapitalmarktrecht sowie M&A-Transaktionen. Hervorragendes Branchenverständnis.

Mandate

FOM Invest zu KVG-Lizenz u. Management für Spezial-AIF nach §282 KAVG; Montana Capital bei Closing von €1,3-Mrd-Private-Equity-Fonds; Lakestar Advisors bei Closing eines $800-Mio-Venture-Capital-Fonds; EOS Partners bei Fundraising für €150-Mio-Private-Equity-Fonds; Northern Trust/FlexShares bei Börsenzulassung von ETFs; Crédit Suisse Asset Management (Schweiz) bei Notierung von ETFs; Dt. Finance Group zu div. dt. u. luxemb. Fondsvehikeln u. Anlagen in US-Immobilien; Long Harbour bei 2 Erbpachtverträgen über dt. Gewerbeimmobilien; Axa-Töchter bei div. Investments in Private-Equity-Fonds; Patrizia bei €1,2-Mrd-Kauf eines Portfolios von europ. Logistikstandorten; KfW u. dt. Bundesregierung zu mrd-schwerem Wachstumsfonds als Maßnahme gg. Corona-Pandemie; institut. Investoren zu Einbringungsfonds u. Dachfonds als allg. offene Spezial-AIF; div. Asset-Manager zu Anlagen, Vertragsgestaltung u. Geschäftsabläufen im Zuge der Corona-Pandemie.