CMS Hasche Sigle

Frankfurt

Bewertung

In der Beratung von Investmentfonds u. Asset-Managern schließt die Praxis Schritt für Schritt zu den Spitzenkanzleien auf. Das zeigt sich in Rückmeldungen, die den Partnern Voigt u. Kempf attestieren, für die Angelegenheiten ihrer Mandanten innovative Lösungen zu finden. Ein Bsp. für solch eine Sondersituation ist die Arbeit im Zuge der Pleite der KVG Avana Invest, mit der erstmals die Frage auf den Tisch kommt, wie insolvenzfest Sondervermögen sind. Auch Mandate mit einem klaren öffentl.-rechtl. Bezug weisen die Berater als eines der renommierten Teams für hochvol. Vehikel aus. Das zeigt sich auch daran, dass die Praxis zunehmend zu der Auflage von Fonds berät, deren Zielvolumen eine halbe Mrd Euro deutlich übersteigt.

Oft empfohlen

Dr. Daniel Voigt („sehr lösungsorientiert, wird immer besser“, Mandant), Dr. Tillman Kempf („durchdacht u. kreativ“, Mandant über beide)

Team

3 Partner, 3 Counsel, 5 Associates

Schwerpunkte

Beratung von Asset-Managern u. Fonds, insbes. in den Anlageklassen Immobilien, Infrastruktur u. PE/VC, sowie zugehörige Transaktionen.

Mandate

GEG bei Auflage eines offenen €800-Mio-Spezial-AIF für div. Sparkassen; Encavis bei €1-Mrd-Fonds für Investments in europ. erneuerbare Energieerzeugung; vorläuf. Insolvenzverwalter im Zuge der Pleite von Avana Invest; Berenberg aufsichts- u. steuerrechtl. bei zwei Teilfondsauflagen innerhalb eines Kreditfonds; Lennertz bei Auflage eines Dachfonds für US-Venture-Capital-Investments; Lilly Pension Trust bei Abschluss eines Managed-Account-Vertrags mit Mercer u. bei €15-Mio-Investition in HarbourVest-Vehikel.