Goodwin Procter

Stand: 05.09.2022

Frankfurt

Bewertung

Es war nur eine Frage der Zeit, bis das US-Fonds-Powerhouse auch hierzulande eine Praxis eröffnen würde. Mit dem 2021 von Dechert geholten erfahrenen Partner-Duo sowie einem später von Allen & Overy gewonnenen Immob.-Spezialisten konnte die Kanzlei sofort eine Duftmarke v.a. bei der Strukturierung von Immob.-Fonds setzen, die in aller Regel in Zusammenarbeit mit dem Luxemb. Büro der Kanzlei aufgesetzt werden. Doch auch bei den aktuell gefragten Impact- u. Debt-Fonds mischt GP bereits mit, nicht zuletzt wg. der guten Beziehungen zur KfW Entwicklungsbank. Noch dominiert aber die Strukturierung von Parallelfonds als Komplettierung der durch die US- u. GB-Praxis aufgelegten Fonds, doch verfügt das Frankf. Büro auch schon über einen beachtl. eigenen Mandantenstamm sowohl in der Fondsstrukturierung als auch im Aufsichtsrecht u. der Investmentberatung.

Stärken

Ww., v.a. US-Fondserfahrung.

Team

4 Partner, 4 Associates

Partnerwechsel

Dr. Markus Käpplinger (von Allen & Overy)

Schwerpunkte

Fondsstrukturierung (v.a. Immob.-, Infrastruktur-, Debt-Fonds), Investment-/Regulierungsberatung, Aufsichtsrecht, Investmentsteuern sowie Immob.- u. PE-Transaktionen.

Mandate

Fondsstrukturierung: KfW Entwicklungsbank als Seed Investor bei Strukturierung div. Fonds, u.a. Emerging Market Climate Action Funds, Partech Africa Fund II; Aavishkaar Capital bei Auflage eines Impact-Fonds zum dt. Lieferkettengesetz; Cross Harbor bei Auflage eines Immob.-Debt-Fonds; KanAm bei Auflage eines Private-Debt-Fonds; Capital Bay bei Auflage div. Luxemb. Fonds (u.a. Storage Fund, Proptech Fund, Micro Living Fund).