Kanzlei des Jahres Compliance-Untersuchungen

Baker McKenzie

Einmal mehr hat Baker McKenzie die Zeichen der Zeit erkannt. Regelrechte Pionierarbeit leistete die Praxis bei der Beratung zu Menschenrechten und Nachhaltigkeit in internationalen Lieferketten – ein Thema, das zuletzt immer mehr Mandanten umtrieb. Hier, an der Schnittstelle zum Außenwirtschaftsrecht, erwies es sich als goldrichtiger Schachzug, vor vier Jahren Anahita Thoms ins Team geholt zu haben, die mittlerweile wie nur wenige in diesem Marktsegment anerkannt ist und viel Lob einheimst. Mandanten bezeichnen sie als „unglaublich kompetent in Compliance“ und als „praxisnah, schnell, erfahren und international gut vernetzt“. Dass sie nun in die Equity-Partnerschaft aufgenommen wurde, war nur folgerichtig.

Auch auf einem anderen Gebiet erntet die Compliance-Praxis um Dr. Andreas Lohner die Früchte ihrer Weitsicht: Früher als die meisten Wettbewerber entwickelte sie Legal-Tech-Tools, die es ihr heute ermöglichen, eine Vielzahl interner Untersuchungen zu stemmen. Jungpartner Dr. Nicolai Behr, der sich bei der Entwicklung dieser Tools hervorgetan hat, hat sich darüber nachhaltig einen guten Ruf im Markt erarbeitet. Dabei ist Baker weniger auf die Big Tickets abonniert, aber umso stärker bei mittelgroßen Untersuchungen gesetzt. Ein gutes Beispiel ist die Beratung eines Schweizer Konzerns wegen Betrugs bei Maskenkäufen, bei dem mehrere Praxisgruppen und Auslandsbüros im Einsatz waren.