Kanzlei des Jahres Vertriebsrecht

Stand: 05.09.2022

CMS Hasche Sigle

Kaum eine andere Vertriebsrechtspraxis kann in Sachen Personalstärke und fachlicher Breite mit CMS mithalten. Dadurch schafft es das Team immer wieder, in marktprägenden Themen wie der Digitalisierung des Handels und der E-Mobilität präsent zu sein. Zugleich kann es auch schnell auf neue Herausforderungen reagieren. Zuletzt gelang das etwa bei notwendigen Preisanpassungen aufgrund von Lieferengpässen bei Rohstoffen und der daraus resultierenden Abwehr von Lieferansprüchen.

Doch die Praxis ist mehr als nur die Summe ihrer Teile: Das demonstriert sie mittlerweile regelmäßig bei komplexen internationalen Vertriebsprojekten, wie zum Beispiel Ionity. Dabei glänzt CMS mit einer reibungslosen Verzahnung verschiedener Praxisgruppen und der immer besser funktionierenden internationalen Vernetzung innerhalb des Kanzleiverbundes. Auch die konsequente Fokussierung auf einzelne Sektoren zahlt sich nun aus und bescherte dem Team hochvolumige Projektarbeit für Mandanten aus Schlüsselbranchen wie Automotive, Energie und Medizin.

Dank eines sorgsam vorbereiteten Generationswechsels kann die Praxis das altersbedingte Ausscheiden von gleich 3 Seniorpartnern gut verkraften. Zugleich bleibt Raum für jüngere Partner, Trendthemen wie das LkSG in Angriff zu nehmen, das CMS gezielt aus dem Vertriebsrecht heraus aufbaut und zu dem die Kanzlei bereits einige namhafte Mandanten berät.