Beiten Burkhardt

München, Berlin, Frankfurt, Brüssel

Bewertung

Die Praxis mit Schwerpunkten bei Fusionskontrollen für mittelständ. Unternehmen u. vertriebskartellrechtl. Beratung hat sich zuletzt mit einer Quereinsteigerin verstärkt. Pomana schließt eine Lücke im Frankfurter Büro, wo das Kartellrecht bisher nicht vertreten war. Inhaltl. bringt sie Erfahrung mit internat. Mandanten wie Clayton Dubilier & Rice u. anderen Investoren mit. Damit fügt sich der Zugang in einen Trend zu größeren u. stärker internat. ausgerichteten Fusionskontrollen, der sich zuvor bereits in der Arbeit Wellmanns u. eines weiteren Partners für Konzerne wie Estée Lauder oder Wienerberger gezeigt hat. Das Engagement im Kartellschadensersatz dagegen, wo insbes. Heinichen im Lkw-Kartell einige Kläger vertreten hat, musste die Kanzlei aus Konfliktgründen reduzieren.

Oft empfohlen

Philipp Cotta, Uwe Wellmann („kompetent, schnell, engagiert“, Mandant), Dr. Christian Heinichen („angenehmer Teamplayer“, Wettbewerber)

Team

4 Eq.-Partner, 7 Sal.-Partner, 1 Associate

Partnerwechsel

Andrea Pomana (von Debevoise & Plimpton)

Schwerpunkte

Vertriebskartell- u. fusionskontrollrechtl. Beratung mittelständ. Unternehmen. Kartellrechtl. Prozesse, inkl. Kartellschadensersatz. Viele Schnittstellen wie IT/IP, Datenschutz, Vergabe- u. Markenrecht sowie Medien. Interdisziplinäre Arbeit von Anwälten, ITlern u. Ökonomen.

Mandate

Fusionen/Kooperationen: Bandai Namco bei Kauf von Limbic Entertainment; Fusionskontrollen für DeinHandy, Commerz Real, Hellenstein SolarWind, Sharp. Prozesse: Tyczka gg. Kartellbuße ‚Flüssiggas‘; Klausner gg. NRW in Streitkomplex zu Holzlieferverträgen (u.a. BGH); Direktbank bei Abwehr von Kartellschadensersatzforderung (‚EC-Cash‘). Kartellverfahren: Koch Media in EU-Kartellermittlungsverf. zu Geoblocking. Estée Lauder zu umf. selektiven Vertriebssystem u. Compliance; GHD Dtl. zu EU-weitem selektiven Vertriebsbindungssystem; lfd. Wärme Hamburg, Wienerberger, Amphenol, Baywa, Hirschvogel, Semperit.