Wagner Legal

Hamburg

Bewertung

Die Kartellrechtsboutique zeichnet sich durch ihre Prozesserfahrung sowie langj. Mandatsbeziehungen aus. Immer wieder begleitet sie internat. Mandanten bei komplexen Fusionskontrollen, wie z.B. Ceravis u. Fraunhofer bei einem Joint Venture vor der EU-Kommission. Bekannt sind zudem Wagners Beziehungen zur Mineralölwirtschaft: Er vertritt schon länger mehrere Unternehmen zu Schadensersatzansprüchen, neuerdings berät er die Branche verstärkt auch zu vertriebskartellrechtl. Fragen.

Oft empfohlen

Eckart Wagner („empfehlenswert“, Mandant)

Team

1 Partner, 2 Associates

Schwerpunkte

Kartellrechtl. Prozesse, insbes. zu Schadensersatz. Dazu Fusionskontrollen.

Mandate

Prozesse: Durchsetzung von Kartellschadensersatz für Hansa Heemann (Zucker), 9 Mineralölunternehmen (EC-Cash), Hoyer (Lkw). Fusionen/Kooperationen: Ceravis u. Fraunhofer bei Joint Venture im Agrarbereich; DMK bei Verkauf der Speiseeisproduktionsstätten; EG Group vertriebskartellrechtl. u. zu Tankstellenverträgen.