Eversheds Sutherland

Stand: 05.09.2022

München, Düsseldorf, Hamburg

Bewertung

Die Prozesspraxis ist stark in der Beratung zu Streitigkeiten im Handels- u. Vertriebsrecht, wobei zuletzt die Beratung zu Lieferkettenthemen, auch vorprozessual, das Geschäft prägten. Dafür steht insbes. Praxisleiter Hellert, während Volz sich v.a. der Produkthaftung, auch präventiv, widmet. Viele Mandanten kommen aus dem Konsumgüter- u. Automotive-Bereich. Diese profitieren von der verbesserten Zusammenarbeit des internat. Kanzleinetzwerks, die vor allem bei internat. Schiedsverfahren zum Tragen kommt. Dadurch konnten bestehende Mandatsverhältnisse vertieft werden, etwa die Verbindung zu einem afrik. Staat, u. neue Kontakte geknüpft werden, darunter die Vertretung eines ital. Anlagenbauers in Dtl. u. eines internat. Lebensmittelherstellers. Mit frischem Know-how im Kartellrecht durch einen im Vorjahr gewonnenen Partner überzeugte die Kanzlei auch bei Streitigkeiten mit Kartellrechtsbezug u. berät neben Cor einen weiteren Mandanten aus der Möbelbranche. Der Marktgeltung der Gesamtpraxis sind aber Grenzen gesetzt, solange es bei fast 3 Dutzend Anwälten nur einen Eq.-Partner gibt.

Oft empfohlen

Dr. Joos Hellert („schnell, unprätentiös, ausgezeichnete Schriftsätze“, Mandant), Fabian Volz („sehr kompetent in der komplexen Materie, aber auch in der Strategie zur Durchsetzung der Ansprüche“, Mandant)

Team

1 Eq.-Partner, 9 Sal.-Partner, 13 Counsel, 12 Associates

Partnerwechsel

Dr. Frederik Foitzik (in eigene Kanzlei)

Schwerpunkte

Vertriebs- u. produkthaftungsrechtl. Streitigkeiten, auch Schiedsverfahren, auch präventiv. Branchen: Automotive, Handel, Gastronomie, Konsumgüter.

Mandate

Cor bei Abwehr von Schadensersatz gg. Reuter wg. angebl. vertriebskartellrechtl. Verstöße (BGH); Möbelhersteller in Prozessen gg. Einkaufsverband; Logistiker bei Durchsetzung von Zahlungsansprüchen im Automotive-Bereich; Burger King, u.a. in vertriebsrechtl. Streitigkeiten; Energieversorger gg. Verbraucherzentrale wg. Standardklauseln; Windparkbetreiber in Produkthaftungsfall; Hotelkette zu Streit um Vertriebskooperation; afrik. Staat zu Investitionsschiedsspruch u. Verteidigung gg. Vollstreckbarerklärung; internat. Industriekonzern in Post-M&A-Streit (Rentenausgleich); Malindo in Vertragsstreit; internat. Motorenhersteller zu Erstattungsansprüchen (Rückruf).