Gleiss Lutz

Frankfurt, Stuttgart, München, Hamburg, Düsseldorf

Bewertung

Wenn es um personalintensive Großkomplexe geht, ist GL eine der gefragtesten Adressen im Land. Bestes Bsp. dafür ist die Vertretung des Wirecard-Insolvenzverwalters, der mit ihr Forderungen auf der ganzen Welt beizutreiben versucht. Zentrale Rollen nimmt die Konfliktlösungspraxis bei Streitigkeiten im Automotive-Sektor ein: So vertraut ihr Daimler bei der Abwehr von Schadensersatz im Zshg. mit dem Lkw-Kartell u. bei der Abwehr von Kundenklagen bzgl. der Dieselaffäre. Weiterhin setzen auch die Aufsichtsräte von Audi u. VW bei der Aufarbeitung der Dieselaffäre auf GL. Bei Mandanten aus dem Energiesektor erweist sich der D’dorfer Partner Quinke, der auch von Wettbewerbern viel Lob erhält, als Türöffner. Der auf kartell-, gesellschafts- u. insolvenzrechtl. Streitigkeiten spezialisierte u. frisch ernannte Eq.-Partner Röckrath hat u.a. gute Kontakte zur Dt. Telekom, die er zusammen mit dem Münchner Kartellrechtsteam gg. 2 Klagen der fusionierten dt. Kabelnetzbetreiber Vodafone Kabel Deutschland u. Unitymedia verteidigt. Die vielen industriellen Mandanten der Kanzlei setzen oft bei Produkthaftungsfällen auf die Praxis.

Stärken

Kapitalmarkt- u. gesellschaftsrechtl. Streitigkeiten. Interne Untersuchungen (Compliance). Abwehr kartellrechtl. Schadensersatzklagen.

Oft empfohlen

Dr. Stefan Rützel („sachl., fundiert, gut“, Wettbewerber), Dr. Stephan Wilske („intelligent“, „sehr erfahrener Schiedsrechtler“, Wettbewerber), Dr. Luidger Röckrath („sehr souverän im Gerichtssaal, fachl. sehr vielseitig“, „hervorragender Schiedsrechtler“, Wettbewerber), Dr. Andrea Leufgen („hervorragende Prozessanwältin, langj. vertrauensvolle Zusammenarbeit“, Wettbewerber), Dr. David Quinke („scharfer Hund“, Mandant; „aufstrebend“, Wettbewerber), Dr. Eric Wagner („sehr kompetent“, Mandant; „schlau u. pragmat.“, „äußerst sorgfältig“, Wettbewerber), Dr. Lukas Schultze-Moderow („schnelle Auffassungsgabe u. gutes Gespür für das Wesentliche“, Wettbewerber)

Team

8 Eq.-Partner, 9 Sal.-Partner, 3 Counsel, 17 Associates, 1 of Counsel

Schwerpunkte

Gesellschaftsrechtl., handels- u. kapitalmarktrechtl. sowie Vertriebsstreitigkeiten, zunehmend insolvenzbez. Streitigkeiten. Zusammen mit Kartellrechtlern Abwehr von Schadensersatz. Produkthaftung, Freiberufler- u. Organhaftung. Regelm. internat. Schiedsverf., v.a. Post-M&A, Energie u. Investitionsschutz. Bei internen Untersuchungen Zusammenarbeit mit internat. Partnerkanzleien.

Mandate

Wirecard-Insolvenzverwalter bei interner Aufarbeitung u. zivilrechtl. Durchsetzung von Ansprüchen; Abwehr von Kartellschadensersatz, u.a. für Daimler (Lkw), HeidelbergCement, SKF (Wälzlager), Philips (Bildröhren), Postbank (EC-Cash), Südzucker (Zuckerkartell); Daimler bei Abwehr von Kundenklagen im Zshg. mit Dieselaffäre; OTTP zivil-, steuer- u. strafrechtl. zu Settlement mit Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt u. Maple-Bank-Insolvenzverwalter; Dt. Telekom in div. Prozessen, u.a. gg. Vodafone/Unitymedia wg. Kabelkanalmieten (BGH); E.on/Preussen Elektra in Gesellschafterstreit mit Vattenfall um Reststrommengen von AKW Krümmel; HRE bei Abwehr von Schadensersatz der Aktionäre; Aufsichtsräte von VW u. Audi zur Dieselaffäre; Unionmatex-Insolvenzverwalter in ICSID-Verf. gg. Turkmenistan; Pharmagroßhändler zu Zahlungsansprüchen gg. Onlineversand; Infineon gg. Qimonda-Insolvenzverwalter.