Schmitz & Partner

Stand: 05.09.2022

Frankfurt

Bewertung

Die Litigation-Boutique durchlebt turbulente Zeiten auf mehreren Ebenen. Ihre Spezialitäten Organhaftung u. kapitalmarktbez. Streitigkeiten rückten zuletzt in 2 Fällen ins Blickfeld einer breiten Öffentlichkeit: an der Seite des Ex-Wirecard-Chefs Braun, für den das Team u.a. Teilerfolge gg. dessen D&O-Versicherung errang, u. beim Telekom-KapMuG, das nach fast 2 Jahrzehnten mit einem Vergleich abgeschlossen wurde. Auch personell machte die in der Vergangenheit stark auf den Gründungspartner fokussierte Einheit zuletzt von sich reden: Eine fest gepl. Fusion mit den ehem. leitenden Philip-Morris-Inhouse-Counsel von Massari Olbrich platzte. Die Partnerabgänge des renommierten [Kleemann[[href][16643]]] u. der Banking-Litigation Spezialistin [Burkhardt[[href][18236]]] bedeuten, dass außer [Schmitz[[href][16639]]] selbst, kein langj. Partner mehr an Bord ist. Zwar hat die Kanzlei mit der Ernennung von [Mirjam Escher[[href][236860]]] zur Partnerin gegengesteuert u. will mit den Abgängern sowie Massari Olbrich weiterhin eng kooperieren – der nötige Sprung beim Generationswechsel dürfte dies aber noch nicht gewesen sein.

Stärken

Gesellschafts- u. kapitalmarktrechtl. Verfahren.

Oft empfohlen

Dr. Bernd-Wilhelm Schmitz („stark im Konzernrecht“, Wettbewerber)

Team

5 Eq.-Partner, 1 Associate, 1 of Counsel

Partnerwechsel

Stephan Kleemann (zu Rimôn), Stefanie Burkhardt (zu DER Touristik)

Schwerpunkte

Gesellschaftsrechtl. Streitigkeiten, Post-M&A, bank- u. kapitalmarktrechtl. Verf., Abwehr von Organhaftung.

Mandate

Ex-Wirecard-CEO bei Abwehr von zivil- u. kapitalmarktrechtl. Haftung u. bei Geltendmachung von Ansprüchen gg. D&O-Versicherer; Dt. Telekom in KapMuG-Musterverfahren; Private-Equity-Gesellschaft in Post-M&A-Streit; Werbevermarkter in Gesellschafterstreit.