SZA Schilling Zutt & Anschütz

Mannheim, Frankfurt

Bewertung

Die Kanzlei ist v.a. für ihre herausragende Kompetenz im Gesellschaftsrecht bekannt, die sich im streitigen Bereich insbes. an der Schnittstelle zur kapitalmarktrechtl. Beratung bemerkbar macht. Ein typ. Bsp. dafür ist die aktuelle Vertretung von Bayer. Ein Leuchtturmmandat, das sie im Kontext kapitalmarktrechtl. Streitigkeiten allerdings an Hengeler Mueller verloren hat, ist jenes von VW bei der Abwehr von Anlegerklagen wg. der Dieselaffäre. Doch auch darüber hinaus ist sie eine gefragte Adresse, etwa mit Löbbe, der als Organberater hoch angesehen ist, u. mit Liebscher für Konzernstreitigkeiten. Daneben beginnt der jüngere Partner Dr. Ben Steinbrück, sich bei Handelsstreitigkeiten einen Namen zu machen. Die inhaltl. Palette ergänzt nun der von Noerr mit einem Team gekommene Produkthaftungs- u. -sicherheitsspezialist Molitoris, der insbes. im Automotive zu Hause ist. Mandanten loben nicht nur ihn, sondern auch sein „sehr gutes Team“.

Oft empfohlen

Dr. Thomas Liebscher, Prof. Dr. Jochem Reichert, Dr. Marc Löbbe („Experten mit gr. Erfahrung“, Wettbewerber über beide), Michael Molitoris („hervorragender strateg. u. operativer Berater in komplexen multinat. Streitigkeiten“, „beeindruckende Erfahrung u. Routine. Hat einen Blick für das Wesentliche. Starke, strateg. ausgerichtete Prozessführung“, Mandanten; „vielseitig, sehr erfahren“, Wettbewerber)

Team

11 Eq.-Partner, 3 Counsel, 23 Associates

Partnerwechsel

Michael Molitoris (von Noerr)

Schwerpunkte

Gesellschaftsrechtl. Streitigkeiten inkl. Aktienrecht, Compliance, stark bei Organhaftung. Zudem kapitalmarktrechtl. u. insolvenzrechtl. Streitigkeiten. Post-M&A-Auseinandersetzungen, insbes. Schiedsverfahren. Kartellrechtl. Prozesse um Schadensersatz auf Beklagtenseite; neu: Produkthaftung.

Mandate

Bayer bei Abwehr von Schadensersatzklagen von Anleger bzgl. Publizitätspflicht im Zshg. mit Monsanto-Übernahme; Insolvenzverwalter von Euromicron bei Schadensersatz gg. ehem. Vorstandsmitglied wg. Bilanzierungsfehlern u. Cum-Cum-Geschäften; Ex-Vorstands- u. Ex-Aufsichtsratsmitglied in HRE-KapMuG-Verf.; Deloitte NL bei Abwehr von Haftung im Steinhoff-Bilanzskandal (mit NautaDutilh); Jürgen Großmann in €700-Mio-Post-M&A-Streit mit Rustenburg; Qimonda-Insolvenzverwalter gg. Infineon (LG); Abwehr von Schadensersatz für Vossloh (Schienenkartell); Inter Krankenversicherung u. TTP in Spruchverf.; Sisvel bei Abwehr von Klage des Instituts für Rundfunktechnik im Zshg. mit Patentverwertung (LG).