Harmsen Utescher

Hamburg

Bewertung

Die IP-Kanzlei ist zwar v.a. für ihre Arbeit im Marken- u. Wettbewerbsrecht bekannt, legt aber auch ein beachtl. Engagement im Lebensmittelrecht an den Tag. Dies zeigt sich u.a. durch die Aufnahme spezialisierter, erfahrener Associates. Deutl. häufiger als zuvor finden Mandanten über das internat. Netzwerk der Kanzlei den Weg zu dem Team, etwa ein chin. Elektronikunternehmen. Im Übrigen reicht das Erfahrungsspektrum von Fragen der Kennzeichnung bis zu Beanstandungsverfahren. Erfahrung besteht auch beim Thema gesundheitl. Wirkungen von Lebensmitteln (Gesundheit), doch ist HU seltener gefragt, wenn es um innovative Themen der Branche geht.

Team

3 Eq.-Partner, 2 Associates

Schwerpunkte

Beratung mit oft engem Bezug zum Marken- u. Wettbewerbsrecht.

Mandate

Almdudler-Limonade umf., u.a. zu Kooperationen; Hersteller von Getränkespendern zu Verpackung u. Kennzeichnung; Gunz u.a. in behördl. Verf.; Newlat zu Kennzeichnung u. Verpackung; chin. Elektronikhersteller im Zshg. mit E-Zigaretten, u.a. bei Markteintritt; regelm. Dovgan, Intersnack, Amecke, Hachez/Feodora, Columbus Drinks.