King & Spalding

Frankfurt

Bewertung

K&S überzeugt Mandanten immer wieder mit ihrer engen internat. Zusammenarbeit u. einem entspr. intensiven globalen Engagement im Lebensmittelrecht. Dazu trägt neben dem guten Ruf der dt. Praxis v.a. die starke US-Praxis bei, aber auch das junge Brüsseler Büro hat sich in diesem Gefüge inzw. seinen Platz erobert. Die in den USA u.a. durch ihre Arbeit für Coca-Cola bekannte Kanzlei berät zahlr. internat. Pharma- u. Lebensmittelkonzerne. Inhaltl. dominieren in Dtl. weiterhin die lfd. lebensmittel- u. wettbewerbsrechtl. Beratung, wobei auch regelm. Abgrenzungsfragen aufkommen (Gesundheit).

Oft empfohlen

Ulf Grundmann

Team

1 Partner, 1 Associate

Schwerpunkte

Starke US-Praxis u. entspr. Erfahrung der dt. Anwälte mit der grenzüberschr. Beratung internat. Konzerne.

Mandate

Dr. Kade regulator. u. lebensmittelrechtl. zu Nahrungsergänzungsmitteln für Säuglinge u. Kleinkinder; Angelini Pharma Dtl. europaw. regulator. im Lebensmittel- u. Pharmarecht; Famous Brands in werberechtl. Auseinandersetzung; DHU in wettbewerbsrechtl. Streit um homöopath. Arzneimittel; SGF in wettbewerbsrechtl. Streitigkeiten, u.a. um verfälschte Säfte; Dr. Wilmar Schwabe in Verf. um Abgrenzung Arznei-/Lebensmittel (u.a. Ginkgo Biloba); GlaxoSmithKline zu OTC-Produkten; regelm. Eckes-Granini, Pfizer Consumer Healthcare, Amy’s Kitchen.